Hommage an Prof. Dr. Dr. h.c. Hermann Goltz

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Das Kunstmuseum Halle (Saale) und das MESROP Zentrum für Armenische Studien an der Martin-Luther Universität Halle laden ein zu einer Hommage an Hermann Goltz, um seine großen Verdienste als Theologe, Armenologe, Universitätsprofessor und Kulturvermittler zu würdigen:

Am Dienstag, dem 1. April 2014, ab 18 Uhr, im Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale)

Hermann Goltz (1946–2010) wäre am 1. April 2014 68 Jahre alt geworden. Kollegen, Schüler und Freunde erinnern sich an seine vielfältigen Leistungen und mit Sympathie an den außergewöhnlichen Menschen. Die Veranstaltung findet im Rahmen der Ausstellung zeitgenössischer armenischer Malerei der Künstler Minas und Narek Avetisyan statt und wird umrahmt von der Musik des „Oktett für orthodoxe Chormusik“, in dem Hermann Goltz lange Zeit selbst Mitglied war.

Quelle: Kunstmuseum Moritzburg