Hugo-Boss-Designer in der Kunststiftung

Foto: Kunststiftung Sachsen-Anhalt

Hugo-Boss-Designer Jan Kleeberg ist am Freitag, dem 16. November 2012, um 19 Uhr zu Gast in der Kunststiftung.

Jan Kleeberg wollte eigentlich Bühnenbildner werden. Aber der  gebürtige Chemnitzer setzt heute nicht Theaterwerke in Szene, sondern Mode. Seit 2009 ist Kleeberg kreativer Leiter von Hugo BOSS Black Sportswear. Den Ausgang nahm seine Karriere in der Welt der Mode in Halle: An der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle lernte er, der sich selbst als Gratwanderer zwischen Realismus und Kunst bezeichnet, die handwerklichen Grundlagen seines Berufs. Und nahm eine tiefe Prägung mit – die Zeit in Halle, so sagt er selbst, sei eine der wichtigsten Phasen seines Lebens gewesen. Vor allem Authentizität, Gründlichkeit und Tiefgang sind Werte, die ihm seine geistige Heimat mitgab. Am Freitag, dem 16. November um 19 Uhr stattet er ihr Rahmen der Gesprächsreihe „Heimat – Zwischen Sehnsucht und Distanz“ einen erneuten Besuch ab. Zeit für eine Bestandsaufnahme: Was heißt Heimat, was ist Prägung – und was bleibt davon? Zum Gesprächsabend in den Räumen der Landeskunststiftung am Neuwerk 11 wird Kleeberg u.a. Teile seiner Studienkollektion und Entwürfe für Hugo Boss mitbringen.

Mehr Informationen auf der Webseite der Kunststiftung

Quelle und Foto: Kunststiftung Sachsen Anhalt