Hochwasser in Halle – Lage weiterhin angespannt

©tannertext
©tannertext
©tannertext

Nachdem OB Wiegand gestern den Katastrophenfall ausgerufen hat, bleibt auch heute, am 4. Juni 2013, die Lage in Halle wegen des Hochwassers angespannt. Die Stadt Halle und  die Stadtwerke informieren ständig über aktuelle Veränderungen an den Deichen, gesperrte Straßen und notwendige Stromabschaltungen sowie über  Veränderungen im öffentlichen Nahverkehr.  Während die Deichanlage am Gimritzer Damm stabilisiert wurde, sind die Sicherungsarbeiten jetzt auf den Passendorfer Damm und das MMZ gelegt worden. Hilfskräfte von Feuerwehr, THW und aus der Bevölkerung unterstützen die Arbeiten zum Schutz der Deiche. Ausführliche Informationen auch heute in unserem Liveticker.

Hilfskräfte aus der Bevölkerung werden weiterhin zum Befüllen der Sandsäcke benötigt, aber auch Verpflegungsangebote für die Hilfskräfte sind gefragt.

Aktuelle Informationen gibt es auch auf den Seiten www.halle.de und www.stadtwerke-halle.de.

Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle Hochwasser in Halle