Händel-Kinder tanzen und singen für Hochwasseropfer

haendelkinder
©sr-gt während der Vorstellung des Programms im Februar im Händelhaus

Auch die 6. Kinder-Händelfestspiele konnten aus bekannten Gründen in diesem Jahr nicht wie ursprünglich geplant stattfinden. Die jungen Künstler wollen trotzdem Kostproben ihres Könnens bieten und dabei für die Opfer der Flut Spenden sammeln. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, dem 14. Juni 2013, um  11 Uhr vor dem Ratshof.  250 Kinder in barocken Kostümen werden gemeinsam mit Aspiranten des Stadtsingechores u. a. zu Georg Friedrich Händels „Wassermusik“ singen und tanzen.  Zu den Höhepunkten gehören Ausschnitte aus dem Programm „Tiere und Töne“ nach dem Kinderbuch der Händel-Verehrerin Donna Leon.  Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand wird die jungen Künstler begrüßen.

Quelle: Stadt Halle