Haltestelle „Heide“ heißt künftig „Heide-Universitätsklinikum“

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Wie die Stadtwerke Halle informieren, heißt die Haltestelle Heide jetzt „Heide-Universitätsklinikum“,  weil das Universitätsklinikum ein wichtiger Orientierungspunkt in der Stadt Halle (Saale) ist: 

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat das Krankenhaus eine überregionale Bedeutung. Es verfügt über knapp 1.100 Betten. Über 38.500 stationäre und 120.000 ambulante Patienten pro Jahr bedeuten ein hohes Aufkommen an Besucher- und Patientenverkehr, die das Krankenhaus anfahren. Diese Haltestelle ist Zwischenstopp für die Straßenbahnlinien 4, 5 und 94 und Endhaltestelle für die Buslinien 34 und 36. Das Haltestellenschild und die Fahrpläne wurden aktualisiert. Die Linienverlaufsanzeigen in den Fahrzeugen werden etappenweise angepasst.

Die Namenserweiterung erfolgte am 9. März 2015, als aufgrund der nächsten Bauphase am Rannischen Platz ein kleiner Fahrplanwechsel stattfand.

Quelle: Stadtwerke Halle