Hallesche Rettungsschwimmer: Gemischte Mannschaft holt Bronze beim Bundeswettbewerb

©Wasserwacht Halle
©Wasserwacht Halle
©Wasserwacht Halle

Freude bei den Rettungsschwimmerinnen und Rettungsschwimmern der Wasserwacht Halle des DRK, denn sie waren erneut erfolgreich. Beim 38. Bundeswettbewerb Rettungsschwimmen in Frankfurt/Main holte die Gemischte Mannschaft des Landesverbandes Sachsen-Anhalt aus Halle die Bronzemedaille.

Die aus Sangerhausen kommende Herrenmannschaft des Landesverbandes belegte den 4. Platz. Die Damenmannschaft errang den 7. Platz. Am Start waren in Frankfurt rund 150 Rettungsschwimmer. Sie mussten in 13 Disziplinen unter anderem vollständig bekleidet schwimmen und ihr Können in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen. Die insgesamt 22 Mannschaften kamen aus acht verschiedenen Bundesländern.

Weitere Informationen zur Wasserwacht:  www.wasserwacht-halle.de

Quelle und ©Foto: DRK Ortsverein Wasserrettungsdienst Halle/Saale e.V.