Hallesche Professorin Anette Scholz ist Jurymitglied für den German Design Award 2013

 Anette Scholz, Professorin für Design digitaler Produkte an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle, wird am 16. und 17. August 2012 gemeinsam mit anderen Design-Experten unterschiedlicher Fachrichtungen über die Gewinner des German Design Award 2013 entscheiden.

Anhand unterschiedlicher Kriterien, wie Gestaltungsqualität, Innovationsgrad, Markenwert, Funktionalität, Ergonomie und ökologische Verträglichkeit, wird Die Jury ihre Bewertung in 10 Wettbewerbskategorien vornehmen.

Mehr Informationen: http://www.german-design-council.de/nc/designpreise/german-design-award/

Prof. Anette Scholz bert auch Unternehmen und konzipiert und entwickelt multimediale Anwendungen. 1994 gründete sie zusammen mit Michael Volkmer die Multimedia-Agentur SCHOLZ & VOLKMER in Wiesbaden. Fast neun Jahre leitete sie – zusammen mit ihrem Geschäftspartner – SCHOLZ & VOLKMER als Geschäftsführerin und Kreativ-Direktorin. Ihre Arbeiten wurden mit über 300 nationalen und internationalen Design- und Multimedia Awards ausgezeichnet.

Quelle: Kunsthochschule Burg Giebichensten