Hallesche DRK – Rettungsschwimmer äußerst erfolgreich bei Landes-meisterschaften

(c)Wasserrettungsdienst Halle
(c)Wasserrettungsdienst Halle
(c)Wasserrettungsdienst Halle

An diesem Wochenende konnten die Rettungsschwimmer der DRK- Wasserwacht gleich mehrmals bei den Landesmeiterschaften punkten:  Zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze sind die stattliche Ausbeute der vier Mannschaften beim diesjährigen Landeswettbewerb.

Die Jugendmannschaft und die gemischte Mannschaft (Damen und Herren) konnten die Goldmedaille erringen. Silber brachte die Damenmannschaft mit an die Saale. Die Herren durften sich über einen dritten Platz freuen.

„Wir sind sehr stolz auf die sehr guten Leistungen unserer Kameraden und Sportler. Unsere Stadt hat ihren Ruf, sehr gute Rettungsschwimmer zu trainieren, in Sachsen-Anhalt erfolgreich verteidigt. Das ist zum einen dem intensiven Training und der kontinuierlichen Ausbildung durch erfahrene Trainer, zum anderen der hohen Motivation und dem sehr guten Ausbildungsstand der Mannschaften zu verdanken“, so Prof. Dr. Dirk Furchert, Pressesprecher der DRK-Wasserwacht Halle.

Die Rettungsschwimmer mussten ihr Wissen und Können beim Rettungsschwimmen, Tauchen und in der Ersten Hilfe unter Beweis stellen, wobei sie in realitätsnahen Situationen richtig entscheiden und handeln mussten.

Quelle und Foto: OV Wasserrettungsdienst Halle/Saale e.V.