„Halle liest mit“ zur Leipziger Buchmesse – Buchpremiere – Halle.Die 99 besonderen Seiten der Stadt

Fotos - ©MDV Autor - Buch -Fotografin
Fotos - ©MDV Autor - Buch -Fotografin
Fotos – ©MDV
Autor – Buch -Fotografin

Die Stadt Halle setzt während der Leipziger Buchmesse mit seinem Lesefestival wieder Akzente. So auch  mit einer Veranstaltung des Mitteldeutschen Verlages Halle  in der Gertraudenkapelle.   Bernhard Spring und Annika Reinhold präsentieren dort das Buch „Halle (Saale). Die 99 besonderen Seiten der Stadt“.

Der Autor Bernhard Spring und die Fotografin Annika Reinhold sind in der Marienbibliothek  zu erleben. Ihr Buch soll der neue Stadtbegleiter für Entdecker, Flaneure, Hungrige, Durstige und Neugierige sein. Der Eintritt zur Veranstaltung  ist frei.

Die Saale, das Salz, Georg Friedrich Händel und August Hermann Francke: All das – und noch mehr – prägt Halle bis heute. Aber Halle hat noch viele andere Seiten, die es zu entdecken gilt: Ein gastronomisches Bermudadreieck etwa, eine 100-jährige Pferderennbahn, ein vernaschtes Schokolädchen, den geschmiedeten Himmel über Luthers Latrine, die höchste Mädchenschaukel der Welt oder das letzte Refugium für Männer. Der hallesche Autor Bernhard Spring und die Fotografin Annika Reinhold haben „Die 99 besonderen Seiten der Stadt“ entdeckt – und stellen sie nun erstmals im Rahmen der Buchpremiere vor.

Buchpremiere:
11.03.2014
18.00 Uhr
Marienbibliothek Halle
Gertraudenkapelle
An der Marienkirche 1
06108 Halle (Saale)

Titel:
Bernhard Spring/Annika Reinhold
Halle (Saale)
Die 99 besonderen Seiten der Stadt
160 S., Br., 135 x 205 mm, mit zahlr. Farbabb.
ISBN 978-3-95462-100-2
Preis: 9,99 €

Quelle und Fotos: Mitteldeutscher Verlag
Fotos v.l.: Bernhard Spring/Cover/Annika Reinhold