Händelstadt Halle auf Werbe-Tour von der Themse bis nach Jütland in Dänemark

(c)Foto: Stadtmarketing Halle
 (c)Foto: Stadtmarketing Halle
(c)Foto: Stadtmarketing Halle

(c)Foto: Stadtmarketing Halle

Kaum ist die touristische Werbe-Tour für die  Händelstadt Halle (Saale) zurück aus London vom Reise-Workshop „Germany Travel Show“ im  Tower of London (10. Februar 2015),  führte sie  nach Dänemark zur Reisemesse „Ferie for alle“ (20.-22.Februar) in Herning.

In London trafen 50 Vertreter der deutschen  Reisebranche und deutscher Destinationen auf 160 britische Reiseveranstalter, – einkäufer und Blogger. In 30-minütigen Fachgesprächen wurden die Vorzüge Halles vorgestellt wie die gute Flugverbindung von London nach Halle und  Leipzig mit täglich vier Flügen. Britische Reiseveranstalter wie „Opodo“,  „Expedia“, „tripadvisor“ und der Fahrradreisen-Spezialist „Wheel2Wheel
Holidays“ zeigten besonderes Interesse für Halle. Dabei waren Themen wie die  Salz- und Schokoladengeschichte Halles, die Händel-Festspielen, das Beatles-Museum und Radtouren vor allem gefragt.

In Dänemark stellt sich Halle in diesem Jahr in einem Weihnachtsmarktdorf vor. Das Reisethema „Weihnachtsmärkte in Deutschland“ (German Chrismas Market) wird verstärkt für die Auslandsvermarktung des Reiselandes Deutschland genutzt. Vor allem Gäste aus Skandinavien, den Niederlanden und Übersee schätzen als Reiseanlass deutsche Weihnachtsmärkte, so die Bewertung der Deutschen Zentrale für Tourismus.

Mit mehr 64.500 Besuchern, ca. 1.100 Ausstellern und 200 Fachjournalisten ist die Endverbrauchermesse „Ferie for all“ die größte Reisemesse Skandinaviens. Zum dritten Mal stellt sich die Händelstadt Halle auf der dänischen Messe vor.   Die nächstes Höhepunkte im Messekalender der Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH
(SMG) sind die Internationale Tourismusbörse (ITB) in Berlin (4.-8. März) sowie die Leipziger Buchmesse (12.-15. März).

Insgesamt 16 Messeteilnahmen sind in diesem Jahr eingeplant – neben Deutschland in Österreich, Dänemark, Großbritannien und den Niederlanden. Die touristische Messesaison findet in der ersten Hälfte des Jahres statt. Reiserveranstalter informieren sich auf den aktuellen Messen für die nächste Reisesaison 2016.

Ziel der Messeeinsätze ist, für die Händelstadt im In- und Ausland zu werben, gemeinsam mit Reiseveranstaltern Halle-Reisen aufzulegen und diese in Reisekatalogen zu platzieren.

Von Januar bis November 2014 stiegen die Übernachtungen in Halle (Saale) um mehr als 9 Prozent  auf 361.600 Übernachtungen gegenüber dem Vergleichszeitraum in 2013  (2013: 330.573). Seit Gründung der SMG in 2003 und damit auch im Zehnjahresvergleich stieg die Übernachtungszahl um 43 Prozent (2013: 357.540 zu 2003: 249.400).*

*Quelle: Statistisches Landesamt Sachsen-Anhalt

Quelle: Stadtmarketing Halle