Gratis-Rundgänge zum Weltgästeführertag „Feuer und Flamme“ in Halle

(c)stadtmarketing Halle - Weltgästeführertag 2013
(c)stadtmarketing Halle - Weltgästeführertag 2013
(c)stadtmarketing Halle – Weltgästeführertag 2013

Auf kostenlose Stadtführungen können sich Hallenser und Gäste am Sonnabend, 15. Februar 2014, 11.00 Uhr, freuen. Grund ist der Weltgästeführertag, der in diesem Jahr unter dem Motto „Feuer und Flamme“ steht. Auch  Halles Gästeführer sind  „Feuer und Flamme“ für ihre Stadt und bieten deshalb zehn speziell konzipierte Gratis-Schnupperführungen zum Thema „Feuer, Rauch und Salzkoten“ an. Treffpunkt für interessierte Hallenser und Gäste ist die Tourist-Information Halle.

Interessierte erfahren Wissenswertes zu Veränderungen in Halles Altstadt nach Stadtbränden (Große Märkerstraße), nach Kriegshandlungen wie die Turmspitze des Roten Turmes oder wie Hausmänner früher Halles Bewohner vor Bränden warnten.

Es wird die Bücherverbrennung auf dem Universitätsplatz thematisiert, ein weiterer Führungsschwerpunkt ist das Fahnenmonument am Hansering, welches als „Flamme der Revolution“ errichtet wurde und ein anderer die Laurentiuskirche, die einem Brand zum Opfer fiel.

Napoleon in Halle, jüdische Geschichte in Halle, Händels Feuerwehrmusik und universitäre Forschung zu Verbrennungen und Hexenverbrennung sind Inhalt weiterer Stadtführungen.

Ablauf des Weltgästeführertages in Halle:
11:00 Uhr: Halles Stadtführer begrüßen die Gäste vor der Tourist-Information Halle
11:10 Uhr: Foto auf den Ratshofstufen (Marktplatz)
11:20 Uhr: Start der Rundgänge vom Marktplatz
12:15 Uhr: Abschluss der Rundgänge am Hallmarkt (Göbelbrunnen)

Quelle: Stadtmarketing Halle
Foto: (c)Stadtmarketing Halle – 2013 –  deutschlandweiter Auftakt zum Weltgästeführertag in Halle