Gleich zwei Mal Jubiläum am neuen theater – 35 Jahre nt und 25 Jahre Freundeskreis

neues theater hof

Das neue theater Halle wird 35! Dieses Jubiläum wird gefeiert und zwar eine Woche lang: Vom 4. bis 10. April 2016 finden täglich besondere Veranstaltungen statt: Am Freitag, den 8. April, gibt es die »Jubiläumsgala – 35 Jahre nt«, in der Schauspieler des neuen theater, des Thalia Theater Halle und Schauspielstudenten Szenen aus aktuellen und bewährten Stücken der vergangenen Jahre präsentieren. Zuvor wird die Ausstellung »35 Jahre nt-Theaterplakate« eröffnet. Den Auftakt der Jubiläumswoche macht eine Spezialausgabe des »Salon Suckel«. Die Besucher erwarten außerdem Konzerte des »Martin Reik Quartetts« und der Swing-Combo »Java Five« sowie einen »Georg-Kreisler-Liederabend« mit Felix Defèr. Neben einer Szenischen Lesung aus Brechts »Flüchtlingsgesprächen« gibt es in dieser Woche zahlreiche aktuelle und beliebte Stücke aus dem Repertoire des neuen theaters zu erleben.

Matthias Brenner fasst seine Jahre als Künstlerischer Direktor am nt so zusammen: »Von einer lebenswerten Stadt, von Webern, von Tschick, Sparbeschlüssen, Drei Haselnüssen, von Protesten und Mephisto, von jungen und erfahrenen Menschen, von Solidarität, vom ziemlich besten Freund Walter, von Dantons Tod, von Zuschauern, die ihr Theater besetzen, von Maria Stuart und Galileo Galilei, von Barbaren, Ewig Jung und Fame, vom Volksfeind und Wie im Himmel, vom Hochwasser, von Thekennächten, vom Weltall, dem Untergang der Titanic, von Eseln und vom Frühlingserwachen, vom Warten auf Godot, vom 1. Mai, Silvester, dem Hofmärchen im Winter, von Komödianten und dem Zustrom, von Halle und seinen Menschen handeln unsere ersten fünf Jahre hier vor Ort!«

Ein weiteres Jubiläum ist die Gründung des Fördervereins »Freunde des neuen theaters Halle (Saale) e.V.« am 8. April 1991 – also vor genau 25 Jahren. Unser langjähriger Unterstützer wird an seinem Geburtstag am 8. April zu Recht auf vielfältige Leistungen für die Kultur in Halle zurückblicken. Der Verein hat gegenwärtig mehr als 200 Mitglieder und organisiert unermüdlich Inszenierungsgespräche, Diskussionen, Probenbesuche und Matineen.

Darüber hinaus hilft er mit Spenden, „wenn die öffentlichen Mittel der Kulturinsel manch Wünschenswertes nicht mehr ermöglichen“, so Ramona Fitzner, Vorstandsvorsitzende des Freundeskreises. Mit dem Projekt »Hand in Hand für mehr Kultur in Halle« hat ihr Verein seit 2008 mit 14.000 Euro Hunderten von Schülerinnen und Schülern Theaterbesuche finanziert und organisiert.

Das Programm der Jubiläumswoche online:

http://www.buehnen-halle.de/festwoche_35_jahre_nt

Quelle: Bühnen Halle