GISA übergibt 3.761 Euro an Deutschen Kinderschutzbund Halle

GISA wird 20 und GISA Mitarbeiter haben im Rahmen des 20jährigen Firmenjubiläums insgesamt 3.761 Euro für den deutschen Kinderschutzbund Halle gesammelt. Am 8. November überreichen Vertreter der GISA GmbH das Geld an den deutschen Kinderschutzbund Halle (DKSB). Das Geld wurde Anfang Oktober im Rahmen der 20-Jahr-Feier der GISA durch die Mitarbeiter gesammelt.

Das hallesche Unternehmen gehört mit knapp 600 Mitarbeitern zu den wichtigsten IT-Arbeitgebern in der Region. Seit 20 Jahren gibt die GISA ihren wirtschaftlichen Erfolg in Form von Spenden, Stipendien und Sponsorings an gemeinnützige Vereine, Institutionen und Initiativen weiter.

Das Jubiläumsjahr 2013 steht unter dem besonderen Motto „GISA-Mitarbeiter spenden Zeit“. Dafür haben sich Mitarbeiter mit gezielten Aktionen ehrenamtlich in verschiedenen Einrichtungen wie zum Beispiel in Kindergärten und Horten engagiert.

„Das nun zum Firmenjubiläum zusätzlich ein so hoher Geldbetrag von den Mitarbeitern zusammengekommen ist, macht uns besonders stolz“, so Betriebsratsvorsitzender Steffen Radins.

Quelle: GISA GmbH