Gesprächskreis Wirtschaft und Wissenschaft über Ungleichheit als Wachstumshemmnis

ebert stiftungDas Landesbüro Sachsen-Anhalt der Friedrich-Ebert-Stiftung führt am Donnerstag den 19. Juni 2014  wieder den  „Gesprächskreis Wirtschaft und Wissenschaft“ in Halle (Saale) durch, dieses Mal zum Thema „Ungleichheit als Wachstumshemmnis?“

Der Leiter des Gesprächskreises, Dr. Rüdiger Fikentscher, hat dazu Iris Gleicke, Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Beauftragte der Bundesregierung für die neuen Bundesländer für Mittelstand und Tourismus, als Gast eingeladen.

 57. Gesprächskreis Wirtschaft und Wissenschaft

19. Juni 2014 von 18.00 bis ca. 20.00 Uhr

Georg-Friedrich-Händel-Halle, Salzgrafenplatz 1 in 06108 Halle (Saale)

Quelle: Friedrich-Ebert-Stiftung