Geschenke mit regionalem Bezug – „50 Jahre Halle-Neustadt“ und „Halle-Istanbul“

Gestaltung: Tobias Jacob/Torsten Illner. Konzept und Redaktion: Dr. Jule Reuter.
 Gestaltung: Tobias Jacob/Torsten Illner. Konzept und Redaktion: Dr. Jule Reuter.
Gestaltung: Tobias Jacob/Torsten Illner. Konzept und Redaktion: Dr. Jule Reuter.

Kunstinteressierte dürften sich über diese Bücher freuen: In „50 Jahre Halle-Neustadt“ geht es um die „Planstadt“, die als eine der wenigen nach dem 2. Weltkrieg entstand. In der Burggalerie der Kunsthochschule Burg Giebichenstein Halle im Volkspark wurde aus diesem Anlass vom 22. Mai bis 15. Juni 2014   die Ausstellung  „außer/planmäßig – 50 Jahre Halle-Neustadt“  gezeigt. Diesem Kapitel städtischer Geschichte – dem 50. Jubiläum –  widmete man sich von verschiedenen Seiten. Die Ausstellung wollte  provozieren und analysieren, aber auch zum Träumen anregen und Neues erdenken.   Neben einem Vorwort von ehemaligen Rektor der Burg, Axel Müller-Schöll, sind in dem Buch verschiedene Gastbeiträge aufgezeichnet genauso wie  die Sichtweisen unterschiedlicher Autoren zur Ausstellung.

Im Buch „Halle – Istanbul“ werden  die Ergebnisse der ersten vier Jahre des Istanbul-Stipendiatenprogramms der  Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle vorstellt. Es geht hier nicht nur um Kulturgeschichte und den Kontakt zwischen Asien und Europa, sondern auch um  das „lebendig Wuchernde, Provisorische, Umbrechende, heterogen Aufeinanderstoßende“, das die Kunsthochschule dazu veranlasste, in Istanbul ein Stipendienprogramm zu initiieren.

Im Buch werden  die Aktivitäten und interkulturellen Projekte sowie die künstlerischen Arbeiten von 25 Stipendiatinnen und Stipendiaten, die im Rahmen des Atelier-Stipendiums in Istanbul entstanden sind, vorgestellt. Mehr Informationen zum Istanbul-Stipendienprogramm unter www.burg-halle.de/hochschule/studium/istanbul-stipendium.html.

Beide Bücher kosten 15,00 Euro und sind vor Weihnachten noch bis Freitag, 19.12.2014, von 10 – 20 Uhr in der Hochschulbibliothek, Seebener Str. 193, 06114 Halle zu beziehen.

Quelle: Kunsthochschule Burg Giebichenstein

Covergestaltung: Tobias Jacob/Torsten Illner. Konzept und Redaktion: Dr. Jule Reuter.