Gerüchteküche – diesmal GMD Josep Caballé-Domenech zu Gast

©tannertext v.l. v.l. Robbert van Steijn, Bernhard Forck, Josep Caballé-Domenech, Claudia
©tannertext v.l. v.l. Robbert van Steijn, Bernhard Forck, Josep Caballé-Domenech, Claudia
©tannertext
v.l. v.l. Robbert van Steijn, Bernhard Forck, Josep Caballé-Domenech, Claudia

Die Oper Halle  lädt am 22. Dezember um 11 Uhr zur letzten „Gerüchteküche“ des Jahres 2013 ins Operncafé ein, wie gewohnt unter dem Motto „Plauderei trifft (Koch-)Kunst“. Diesmal ist  Generalmusikdirektor Josep Caballé-Domenech bei Axel Köhler und Gabriele Bernsdorf zu Gast. Neben der Zubereitung einer typisch mediterranen katalanischen Spezialität bleibt genügend Zeit, den Generalmusikdirektor der Oper Halle und Chefdirigenten der Staatskapelle Halle auch einmal außerhalb des Dirigentenpults kennen zu lernen. Natürlich wird auch das Publikum kulinarisch verwöhnt. So kann das Gericht anschließend selbstverständlich verkostet werden.
Den musikalischen Rahmen gestalten die Solisten der Oper Halle Susanne Ellen Kirchesch (Sopran) und Robert Sellier (Tenor). Am Flügel werden sie von Peter Schedding begleitet.
Karten zum Preis von 22,- Euro (inklusive ein Getränk) hält die Theaterkasse bereit.

Quelle: Bühnen Halle
Foto: tannertext – aufgenommen beim Vorstellen des Programms 2013/14