Gartenlokal am Peißnitzhaus ist wieder geöffnet

©sr-gt
©sr-gt
©sr-gt

Das ging aber schnell! Das Peißnitzhaus hat wieder geöffnet. Die Freunde vom Peißnitzhausverein laden ein und halten zunächst ein kleines Angebot an Essen und Trinken bereit.

Der Verein dazu:

„Genießt Sie die gut gespülte Insel und freuen Sie sich mit uns, dass es Dank der
vielen fleißigen Vereinsmitglieder, Mitarbeiter und Helfer auf Halles grüner Spiel- und Erlebnisinsel inmitten der Stadt weitergeht.
Wir möchten uns herzlich bei den Helfern und Unterstützern bedanken, die uns vor, während und nach dem Hochwasser geholfen haben: Dazu gehören unter anderen: Freiwillige Feuerwehr Ammendorf, Engergiegemeinschaft Halle, Wasserwacht des DRK, „Marine“ Gut Gimritz, Bootsverleih Thoralf Schwade, MDR-Fernseh-Sendung „Mach-dich-ran“, Helfer vom NT und Thalia-Theater, REWE-Putz-Team, Pfadfinder, Feuerwehrmänner aus Franken, Firma Mateco …
Sie helfen durch Ihre Spende, die Hochwasser-Schäden zu beseitigen: Kto: 2725517 Volksbank, BLZ: 80093784 oder Kto: 381314081 Saalesparkasse, BLZ: 80053762. Lassen Sie’s fließen, so staut es sich nicht wieder so schnell und fließt obendrein mehrfach zu Ihnen zurück . …“

Weitere Helfer zum Aufräumen sind willkommen und melden sich bitte bei Stefan Bünsow, Tel. 0152-34323846, Mail:
vorstand@peissnitzhaus.de

Quelle: Peißnitzhaus-Verein Halle