Fünftes Klavierkonzert der Reihe „Gespinstegarten“

Gespinstgarten ©Stiftung Saalesparkasse
Gespinstegarten ©Stiftung Saalesparkasse
Gespinstgarten ©Stiftung Saalesparkasse

Die Stiftung der Saalesparkasse lädt zum fünften Teil der Konzertreihe „Gespinstegarten“ am 17. April 2013, 19:00 Uhr, nach Halle in die Sparkassenfiliale Silberhöhe, Wilhelm von-Klewiz-Straße 11, in 06132 Halle (Saale) ein. Im Mittelpunkt des Klavierabend steht die beliebte hallesche Künstlerin Heloise Ph. Palmer (ehem. M.2C. Thiele). Unter dem Titel „in speculo speculorum: SPIEGELWEISE“ widmet sie sich der Thematik Reflexion.

Aus dem Veranstaltungsflyer:

Gespinstegarten – eine multimediale und interaktive Konzertreihe.
Ausstellungen poetischer Kunstphotographie in musikalischem Umfeld;
Beispiel: Geschichte einer Ewigkeit. Eine Liebe in Bildern.
Genreübergreifende Programme, wie die Verbindung von Musik und Schauspiel in eigener Ausführung;
Beispiel: Sing, Vogel meiner Seele, sing!.
Themenprogramme, bei denen alle gespielten Werke in
Beziehung und wörtlicher Verbindung miteinander stehen,
umgesetzt durch freie Improvisationen und bridges;
Beispiel: Kurzweil-Klänge.
Querschnittrepertoire: von der Musik des Gregorianischen
Zeitalters bis ins Heute; …

Einflechtung eigener Bearbeitungen und Improvisationen.
Anpassung eines Konzertprogramms an den jeweiligen Raum,
nach Inspiration durch den vorherrschenden Ortgeist;…

Konzertprogrammtexte und Moderationskonzerte mit
poetischem Ansatz an Stelle eines wissenschaftlichen.

5. Teil der Konzertreihe „Gespinstegarten“  mit Pianistin Heloise Ph. Palmer
Titel „in speculo speculorum: SPIEGELWEISE“

Sparkassenfiliale Silberhöhe, Wilhelm-von-Klewiz-Straße 11, in Halle (Saale).
Eintrittskarten:  7 Euro (ermäßigt 6 Euro) in allen Filialen der Saalesparkasse
An der Abendkasse kostet der Eintritt 8 Euro (ermäßigt 7 Euro)

Quelle und Foto: Saalesparkasse