Für Liebhaber schöner Schriften – Kalligrafie-Kurs im Künstlerhaus

Für alle Schriftbegeisterte und Kalligrafie-Interessierte bietet das Künstlerhaus 188 am Wochenende 18./19. Februar 2017 einen Kalligrafiekurs unter der Leitung der Grafikerin Hannelore Heise an. Der Kurs findet ganztägig von 10 bis 16.30 Uhr in den Werkstätten im Böllberger Weg 188 in Halle statt und kostet insgesamt 90 Euro.

Im Februar-Kurs lernen die Teilnehmer die Unzialschrift kennen, die ihre Anfänge bereits mit der Ausbreitung des Christentums hatte und sich als Großbuchstabenschrift aus der römischen Kursive entwickelte. Sie wird mit der Rundschriftfeder im Wechselzug geschrieben. Anfänglich als reine Buchschrift genutzt, diente sie später als Schmuckschrift in prächtig betonten Zierbuchstaben zur Repräsentation von Macht und Reichtum.

Die Unziale lässt sich sehr gut schreiben und vielseitig in Handschriftformen anwenden, sodass es ohne Probleme auch Schreibern mit weniger Erfahrung gelingen wird, interessante Schriftblätter zu gestalten. Die Teilnehmer lernen in den zwei Kurstagen die handwerklichen Eigenheiten kennen, machen eigene Schreibversuche und gestalten in freier handschriftlicher Weise Zeichen, Zitate oder ganze Texte. Benötigt werden Schreibwerkzeuge wie Kalligrafie-Füllhalter, Plakatschreiber, Parallel-Füller und Automatikpen. Schreibflüssigkeiten, verschiedene Papiere und notwendige Materialien werden vom Künstlerhaus zur Verfügung gestellt.

Eine Übersicht des kompletten Kursprogramms ist unter www.kgh-halle.de/kurse zu finden.

Informationen und Anmeldung sind möglich unter der Nummer 0345 231 17 13, E-Mail: kontakt@kgh-halle.de. Anmeldeschluss ist bis acht Tag vor Kursbeginn möglich.

Quelle: Stadt Halle

Mehr lesen …