Frühlingserwachen im Schlosspark von Ostrau – Tage der Winterlinge

Foto© G.Tanner

Während in diesem Jahr die Gartenbesitzer der Region rings um Halle in ihren Gärten noch sehnsuchtsvoll auf die ersten Frühlingsboten warten, zeigen die Winterlinge im Schlosspark von Ostrau im Saalekreis schon ihre kräftigen gelben Blüten. Wie große Teppiche breiten sich nicht nur die Winterlinge aus.  Dazwischen  tauchen immer wieder Schneeglöckchen und Märzenbecher aus.

Winterlinge und andere Frühblüher im Schlosspark Ostrau

Diese Blütenpracht lockt nicht nur Besucher aus dem Ort, sondern auch aus Halle, dem gesamten Saalekreis und aus Leipzig an. Deshalb organisiert der Schloss Ostrau e.V. in jedem Jahr die Tage der Winterlinge. In diesem Jahr haben die Organisatoren gleich mehrere Wochenenden für dieses Ereignis festgelegt. Noch bis zum 5. März  sind Besucher immer samstags und sonntags von 13 bis 17 Uhr in den Schlosspark und das Schloss eingeladen. Der Park ist aber auch an anderen Tagen und zu anderen Zeiten geöffnet.

Winterlinge und andere Frühblüher im Schlosspark Ostrau

Auch für Kulinarisches wird zu den Tagen der Winterlinge gesorgt. An jedem Samstag und Sonntag gibt es bis zum 5. März von 13 bis 17 Uhr Kaffee und Kuchen im Südflügel oder einen Imbiss im Nordflügel des Barockschlosses.

Tage der Winterlinge Ostrau

Beliebt sind auch die Führungen durch den Schlosspark. Sie laden bis zum 5. März jeweils samstags und sonntags um 14.30 Uhr ein. Dort erfährt man nicht nur Wissenswertes über den Park mit seinen besonderen Bäumen und Pflanzen, sondern auch über die Geschichte der Anlage, die von der Familie von Veltheim geschaffen wurde.
Winterlinge und andere Frühblüher im Schlosspark Ostrau

Außerdem werden an mehreren Sonntagen Klaviervorträge in der Schlossbibliothek angeboten und am 05.03. wird um 16 Uhr eine Ausstellung mit Landschaftsmalerei von Johannes Traub (Halle) eröffnet. Auch zu anderen Jahreszeiten lohnt sich ein Besuch im Park.

Gisela Tanner

 

Tage der Winterlinge Ostrau

Tage der Winterlinge Ostrau