Freunde der Staatskapelle vergeben Konzert-Abos an StudentInnen

Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH © Falk Wenzel v.l.n.r. Karoline Held, Lorenz Schill, Laura Grosser, Christoph Hartmann (Vorsitzender Gesellschaft der Freunde der Staatskapelle e.V.), Claudia Brinker (Orchesterdirektorin)
Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH © Falk Wenzel v.l.n.r. Karoline Held, Lorenz Schill, Laura Grosser, Christoph Hartmann (Vorsitzender  Gesellschaft der Freunde der Staatskapelle e.V.), Claudia Brinker (Orchesterdirektorin)
Foto: TOO © Falk Wenzel
v.l.n.r. Karoline Held, Lorenz Schill, Laura Grosser, Christoph Hartmann (Vorsitzender Gesellschaft der Freunde der Staatskapelle e.V.), Claudia Brinker (Orchesterdirektorin)

Eine besonderen Aktion hat sich die Gesellschaft der Freunde der Staatskapelle e.V. ausgedacht. Zum Jahresbeginn will sie  junge Menschen für große sinfonische Konzerte begeistern vergab am vergangenen Montag, 12.1. 2015,  in der Händel Halle vier Abonnements an Studentinnen.

Auf die Ausschreibung, die vor Weihnachten erfolgte, konnte sich melden, wer an einer Universität als StudentIn eingeschrieben ist. Die GewinnerInnen Karoline Held (Studentin der Sonderpädagogik), Laura Grosser (Studentin Agrarwissenschaften), Lorenz Schill (Student Medien- und Kulturwissenschaften) und Laura Mattheis (Studentin der Medizin) dürfen sich 2015 auf insgesamt fünf große Sinfoniekonzerte in der Georg-Friedrich-Händel Halle freuen.

Erstes Konzerterlebnis war das 4. Sinfoniekonzert am vergangenen Montag, bei dem Werke von Paul Hindemith, Maurice Ravel und Ludwig van Beethoven präsentiert wurden. Besonderes Highlight war für die vier jungen Besucher an diesem Abend Maurice Ravels Konzert für die linke Hand, gespielt von Ausnahmepianistin Ragna Schirmer.

Foto: Theater, Oper und Orchester GmbH © Falk Wenzel
v.l.n.r. Karoline Held, Lorenz Schill, Laura Grosser, Christoph Hartmann (Vorsitzender Gesellschaft der Freunde der Staatskapelle e.V.), Claudia Brinker (Orchesterdirektorin)

Quelle: Bühnen Halle