Freiwilligentag – Engel für einen Tag am 14. September

(c) Freiwilligenagentur Halle - Auftakt Freiwilligentag 2012
(c) Freiwilligenagentur Halle - Auftakt Freiwilligentag 2012
(c) Freiwilligenagentur Halle – Auftakt Freiwilligentag 2012

Auch 2013 warten am Freiwilligentag wieder mehr als 60 Mitmachaktionen auf die Hallenserinnen und Hallenser, um Halle noch schöner zu machen. Die Freiwilligen-Agentur organisiert den stadtweiten Engagementtag am 14. September bereits zum 9. Mal und sucht dafür „Engel“ mit tatkräftigen Händen. Kitas, Horte, Vereine und soziale Einrichtungen freuen sich auf Helfer, die Räume und Gärten verschönern, Rollstuhlfahrer ins Grüne begleiten, Wände streichen oder einen Verkehrsgarten auf einem Hortgelände anlegen.

Unter dem Motto „Engel für einen Tag“ können sich auch alle engagieren, die sonst nicht viel Zeit haben, aber gern eine gute Sache unterstützen möchten. „Auch an einem einzigen Tag kann gemeinsam viel geschafft werden, wie die vergangenen Freiwilligentage beeindruckend gezeigt haben“ sagt Olaf Ebert, Geschäftsführer der Freiwilligen-Agentur. „Wir hoffen, dass auch in diesem Jahr wieder mehr als 700 Hallenserinnen und Hallenser als helfende Engel unterwegs sein werden“ so Ebert. Menschen mit einem Handicap sind ebenso herzlich eingeladen, am Freiwilligentag mitzumachen wie alle anderen. Es gibt viele Projekte, die für Menschen mit und ohne Behinderung gut geeignet sind. Informationen dazu bietet die Website www.freiwilligentag-halle.de.
Für die folgenden und viele weitere Aktionen werden Helfer gesucht:
  • „Herbst von seiner schönsten Seite“ – Mit Hilfe von Freiwilligen soll an zwei Wasserläufen im Krankenhausgarten des St. Elisabeth und St. Barbara Krankenhauses eine neue Herbstbepflanzung entstehen und den Patienten einen Ort zur Entspannung bieten.
  • „Auf die Räder, auf die Schienen“ – Den Peißnitzexpress hautnah erleben können Freiwillige, wenn sie helfen, die Anlagen wieder instand zu setzen oder sich um die Hauptuntersuchung der Personenwagen kümmern.
  • „Wir machen den Weg frei“-  heißt es beim Verein „Mit Handicap leben“. In der Heideranch sollen Sträucher geschnitten, Zäune gestrichen und eine Bodenplatte für ein behindertengerechtes WC entstehen.
  • „Tierischer Ausflug in den halleschen Bergzoo“ – Senioren der Altenpflegeeinrichtung „Haus Luise“ sollen in ihrem Rollstuhl bei einem Ausflug in den Zoo begleitet werden.
Am Abend des Freiwilligentags können sich die ehrenamtlichen Helfer bei Musik und leckerem Essen entspannen. In diesem Jahr findet die Dankeschönfeier im Hof des Neuen Theaters statt, zu Gast ist die hallesche Band „Viertelpoet“, die den Abend rockig-frech bis lyrisch-liedhaft ausklingen lässt. Schirmherr des 9. Freiwilligentags ist Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand.

 

Der Freiwilligentag…

  • macht freiwilliges Engagement in unserer Stadt sichtbar: Gemeinsames Anpacken und Gestalten motiviert, und so bereichern die Freiwilligen an diesem Tag vielfältige Angebote in Kultur, Sport, Soziales und Umwelt.
  • motiviert Menschen, sich ehrenamtlich für gemeinnützige Einrichtungen und Projekte einzusetzen. Sie können sich an konkreten Aktionen beteiligen, sehen am Abend das Ergebnis ihres Engagements und können in einen Verein oder Einrichtung „hineinschnuppern“.
  • bietet Vereinen die Chance, viele helfende Hände für eine konkrete Aktion zu gewinnen. Durch die öffentliche Aufmerksamkeit für diesen Tag können sie Interesse auf sich ziehen und vielleicht auch längerfristig neue Freiwillige begeistern.

Informationen zu allen Mitmachprojekten, ein Film zum Freiwilligentag und die Anmeldung sind auf www.freiwilligentag-halle.de zu finden. Anmelden kann man sich online, telefonisch unter 0345 / 200 28 10 oder per E-Mail an freiwilligentag@freiwilligen-agentur.de.

Zum Hintergrund des Freiwilligentags

Freiwilligentage gibt es in immer mehr Städten Deutschlands. Ihre Idee ist, dass sich einen Tag lang viele Menschen für verschiedene gemeinnützige Projekte engagieren. Vereine können sich und ihre Arbeit vorstellen, die Freiwilligen ins Engagement hineinschnuppern. Dabei sollen Freiwilligentage nicht nur eine symbolische Sache sein, sondern konkrete Hilfe für gute Zwecke bieten.

Quelle und Foto: Freiwilligen-Agentur Halle