Franckeschen Stiftungen – Direktor Dr. Thomas Müller-Bahlke erhält Honorarprofessur

© sr-gt
© sr-gt
© sr-gt

Die Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg hat dem Direktor der Franckeschen Stiftungen, Dr. Thomas Müller-Bahlke, eine Honorarprofessur verliehen. Am Mittwoch, dem 28. Januar 2015 erfolgte die Übergabe der Ernennungsurkunde durch den Rektor der Universität, Prof. Dr. Udo Sträter.

Die Franckeschen Stiftungen sind bereits seit ihrer Gründung eng mit der Universität verbunden. Die Zusammenarbeit in Forschung und Lehre gestaltet sich auch heute vielfältig und lebendig.

Auf dem Stiftungsgelände sind zwei Fakultäten der Universität angesiedelt sowie mehrere interdisziplinäre Wissenschaftszentren. Die Franckeschen Stiftungen betreiben ein Studienzentrum mit zahlreichen Drittmittelprojekten. Thomas Müller-Bahlke hat neben Lehrveranstaltungen zahlreiche Veröffentlichungen zur Geschichte der Franckeschen Stiftungen vorgelegt.

Quelle: Franckesche Stiftungen