Festival AKKORDEON AKUT 2013

 akkordeon akut 2013Wie harmoniert das Akkordeon mit der arabischen Oud und einer Tuba? Was haben eine polnische Klezmerband und eine mongolische Obertonsängerin gemeinsam?  Wie klingt bayerischer Tango?

Die Antwort auf all diese Fragen bietet das vierte Akkordeon Akut Festival in Halle. Vom 23. bis 27. Oktober 2013 treten große Könner, wie der libanesische Weltstar an der Oud, Rabih Abou-Khalil mit seinem Mediterranean Quintett auf. Hochkarätige Solisten kommen hier zu einem Ensemble zusammen und brauen arabische wie europäische Melodien rund um das Mittelmeer zu einer im wahrsten Sinne des Wortes Weltmusik zusammen.

Das Klezmertrio Kroke wurde während der Dreharbeiten zu „Schindlers Liste“ von Steven Spielberg höchstpersönlich entdeckt. Seitdem spielen Kroke auf den großen Festivals weltweit. In Halle geben sie eines der wenigen Konzerte mit der mongolischen Sängerin Urna Chahar-Tugchi.  Gemeinsam schaffen eine Klangwelt zwischen polnischem Klezmer, elektronischen Einflüssen und mongolischem Obertongesang.

Nicht zu vergessen, das aus Bayern stammende, aber in der Welt beheimatete Quartett Quadro Nuevo. Nach zahlreichen Jazz und World Awards kommen die Musiker aus Gstad nach Halle, um ihr aktuelles Programm „End of the Rainbow“ vorzustellen.

Dies sind nur einige der diesjährigen Programmpunkte des Akkordeon Akut. Zu entdecken gibt es von Kino bis Kabarett noch viel mehr. Alle Konzerte, in diesem Jahr gewürzt durch ein umfangreiches Rahmenprogramm sind zu finden unter www.akkordeon-akut-festival.de

Karten sind in der Theaterkasse Halle (Große Ulrichstraße 51/ Tel. 0345 – 5110 777) zu erwerben. Für das Internet empfahlen wir diesen link:  http://tickets.buehnen-halle.de/eventim.webshop/

Cultus@Cultura e.V.(Text und Logo)