Es geht wieder los – 10. Jazz-Sommer im Hof des Händel-Hauses

(c)sr-gt
(c)sr-gt
(c)sr-gt

Die Stiftung Händel-Haus lädt, in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal, in den großen Hof zum Jazz-Sommer ein (Schlechtwettervariante Glashalle). In der einzigartigen romantischen Atmosphäre unterm Trompetenbaum in Halles Innenstadt erklingen an fünf Sonnabenden im Juli und August verschiedene Stilrichtungen des Jazz. Die Bands kommen aus Berlin, Dresden, Halle und Leipzig.

Eröffnet wird der Reigen am Samstag, dem 16. Juli, um 20 Uhr, durch ein Woodstock Programm – man staune: in A-cappella-Version! Liebe, Frieden und Rock‘n‘Roll. Was auf dem Woodstock Festival 1969 seinen Höhepunkt fand, hallt in diesem Konzert wider. Ob Jimi Hendrix oder die unvergleichliche Janis Joplin –  hier treffen Gitarrenriffs auf federnde Stimmfarben, unvergessliche Songs auf neue Harmonien. Die vier Gesangsvirtuosen von «Klangbezirk» aus Berlin holen die Musik der amerikanischen Hippiebewegung ins Hier und Jetzt und entführen die Zuhörer in eine Welt voller Revolution, Aufbruch, neuer Ideen und Klänge.

Es folgen an den darauffolgenden Sonnabenden lateinamerikanische Rhythmen im klassischen Trioformat mit «The Shy Boys» aus Dresden. Die Leipziger Jazzsängerin Lia Roth mit ihrem Jazzquartett, erstmalig in Halle zu hören, bietet im dritten Konzert des Jazz-Sommers einen abwechslungsreichen Abend mit groovigen Jazzstandards. Jazzfreunde aus Halle dürfen beim vierten Konzert endlich einmal auch die legendäre Band «Southbound» mit Richy, Scotti, Ecki & Friends im Händel-Hof genießen und last but not least wird das Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt unter Ansgar Striepens einen fulminanten Schlusspunkt setzen mit Big-Band-Sound im Breitwandformat.

Tickets

10,00 € (keine Ermäßigung. Beim Kauf von mindestens drei Karten für drei unterschiedliche Konzerte gibt es im eingeschränkten Vorverkauf die Möglichkeit einer Reduktion um einen Euro pro Karte.)

Reservierung: Telefon: (0345) 50090-103 oder per

E-Mail: ticket@haendelhaus.de


Spielplan

Samstag, 16. Juli, 20 Uhr
„Back to the Garden“ – A-cappella-Woodstock
Klangbezirk (Amsterdam, Berlin, Dresden) mit Tanja Panier, Esther Kaiser, Martin Hagen, Matthias Knoche

Samstag, 23. Juli, 20 Uhr
JAZZ & LATIN
The Shy Boys (Dresden) mit Tilman Droste (git), Arne Rudiger (b) und Enno Lange (dr)

Samstag, 30. Juli, 20 Uhr
JAZZ AROUND THE CLOCK
Lia Roth & Her Jazzquartett (Leipzig) mit Lia Roth (voc), Frank Nowicky (sax), Marcus Horndt (p), Thomas Moritz (b) und Peter Jakubik (dr)

Samstag, 6. August, 20 Uhr
COUNTRY & BLUES NIGHT
Southbound (Halle) mit Richy Zahn (voc, git), Holger Scotti Gottwald
(git, mandolin, voc), Ecki Gleim (git, voc), Wieland Heinig (b), Ralf Schneider (dr)

Samstag, 13. August, 20 Uhr
SWING, FUNK & LATIN
Klassischer Big-Band-Sound mit dem Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt
Musikalische Leitung: Ansgar Striepens

 

Mehr lesen …