Erfreuliche Nachricht für Wirtschaftsraum Halle Leipzig : Games Convention bleibt in Leipzig

Nachdem laut Information der Presseabteilung der Leipziger Messe die Games Convention in diesem Jahr mit einem neuen Besucherrekord, 203.000 Fachbesucher und Spielefans, endete, steht fest, auch im nächsten Jahr wird es diese Messe in Leipzig geben.

Die Games Convention ist neben der Tokio Games Show größte Computer- und Videospielemesse der Welt. Der Bundesverband Interaktive Unterhaltungssoftware (BIU) beabsichtigt, die Messe nach Köln als Games-Com zu verlegen u.a. wegen der Verkehrsanbindung, des modernes Messegeländes und der Bevölkerungsdichte in dieser Region.

Wolfgang Marzin, Vorsitzender der Geschäftsführung der Leipziger Messe GmbH, erklärte am letzten Tag der größten europäischen Spielemesse: „Die Branche und die Besucher unterstützen uns eindeutig darin, die Messe in Leipzig fortzuführen.“

So werden wohl im nächsten Jahr in Deutschland zwei Spiele-Messen stattfinden.