Erfolgreiche Spendenaktion und „Schrotwichteln“ auf dem halleschen Wintermarkt

Glühwein, Bratwurst und Zuckerwatte, nicht nur darum geht es den teilnehmenden Händler auf dem 7. Halleschen Wintermarkt. Sie denken auch an Vereine und Kinder, die unsere Hilfe und Unterstützung dringend benötigen.

Mir einer besonderen Aktion der City- Gemeinschaft , dem „Schrottwichteln“ bzw. Geschenketausch“,   konnte ein Betrag von 1.114,25 Euro erwirtschaftet werden.

In diesem Jahr kommen die Erlöse dem „Förderverein Glockenspiel“ zu Gute. Die City- Gemeinschaft Halle will damit dazu beitragen, zwei Glockenspieler für unsere Stadt auszubilden, welche dann ab Sommer dieses Jahres abwechselnd samstags in der Mittagsstunde und zu Höhepunkten in der Stadt das Glockenspiel erklingen lassen.

Die Glühweinhütte Meier spendete aus den gesammelten Trinkgeldern 560,00 Euro an die Blinden- und Sehschwachenschule in Halle. Der Süßwarenhändler Münch- Göttermann spendete auch aus dem gesammelten Trinkgeldern 480,00 Euro an die Einrichtung für krebskranke Kinder. Die Firma Wenning (Backfisch und Tiroler Glühwein) spendet das gesammelte Geld (sammelt noch bis Sonntag) an das Kinderheim „Clara Zetkin“ in Halle.

Der 7. Hallesche Wintermarkt lädt noch bis zum 08.01.2017 um 18 Uhr ein.

Quelle: City-Manager

 

Mehr lesen …