Einladung zur 3. Kröllwitz-Tour der Interessengemeinschaft Gänsebrunnen

Diesmal geht es in der Kröllwitz-Tour „Vom historischen Vorwerk Kreuz zum modernen Sportkomplex und Olympiastützpunkt Brandberge“.

 Termin: Sonntag, 29. April 2018

Beginn: 11:15 Uhr, Dauer ca. 2 Stunden

Treffpunkt: Gänsebrunnen auf dem Kirchberg

 der Weg führt vom Kirchberg durch den Amselgrund und entlang der Kreuzer Teiche zum ehemaligen „Vorwerk Kreuz“ (1763).  Von Interesse ist besonders das zwischen 1920 und 1936 als Erweiterung des ehemals „Königlich- Preußische Landesgestüts Halle-Kreuz “ Areal. Die heute noch erhaltenen beeindruckenden Gebäude werden seit den 1960 er Jahren als Sportstätten genutzt.

Mit freundlicher Unterstützung von Herrn Fröhlich (Hauptgeschäftsstelle des SV Halle) und Herrn Scheffler (Betriebsstellenleiter der 1997 erbauten „Sport- und Mehrzweckhalle Brandberge„) ist es möglich, die Sportstätten zu besichtigen und so Kröllwitz von seiner sportlichen Seite kennenzulernen.

Für die Teilnahme bittet die IG Gänsebrunnen um eine Spende zugunsten der Vollendung des Gänsebrunnens.

Quelle: IG Gänsebrunnen

 

Mehr lesen …