Eine Theaterreise für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren

Foto: (c) Kaltstartarchiv
Foto: (c) Kaltstartarchiv
Foto: (c) Kaltstartarchiv

Der Kaltstart-Verein Halle lädt zu einer Theaterreise unter dem Motto Wandlungen. Maskenbau & Maskenspiel ein. Die Reise findet in der Zeit vom 28.07. bis 03.08.2014 statt und führt nach Groß Chüden (Altmark). Das Projekt wählt für die  Theaterreise  mit Masken die zu den Klassikern zählende Geschichte von Otfried Preußler  – „Krabat“- zum Ausgangspunkt. Schauplatz ist eine geheimnisumwitterte Mühle.

Krabat, ein 14- jähriger Waisenjunge hat einen immer wiederkehrenden Traum, in dem er in diese Mühle gerufen  wird. Entgegen aller Warnungen vor jenem verrufenen Ort, kann er sich der Sogwirkung seines Traums  nicht entziehen. Er begibt sich auf den Weg dorthin, lässt sich mit bösen Mächten ein und verstrickt  sich darin. Findet Krabat heraus, wie das Unheil der Mühle zu besiegen ist? Und gelingt es ihm, sich und  andere aus dem Fluch zu befreien?

Basierend auf dieser Geschichte bauen die teilnehmenden Jugendlichen ihre Maske. Die Form der  Masken modellieren sie aus Ton. Sie trainieren parallel dazu ihren körperlichen Ausdruck sowie darstellerischen Fähigkeiten, üben das  szenische Zusammenspiel und lernen dabei Grundlagen schauspielerischen Handelns kennen. Sie  begeben sich auf die Spuren ihrer Maske und erfinden durch Improvisation Szenen zur Geschichte.

Der letzte Abend schließt mit einer Präsentation im Gästehaus „Die bunte Vier“ ab.

Die Anreise erfolgt eigenständig.
Interessensbekundungen sind ab sofort möglich.
Nach Eingang der Interessensbekundung wird ein Brief mit dem Anmeldeformular und näheren Informationen versandt.

Anmeldeschluss: 01.06.2014

Quelle: Kaltstart-Verein Halle
Foto: (c) Kaltstartarchiv