E-Learning-Tagung der MLU

MLU ©saalereporter

Am 22. November 2012 ab 9 Uhr lädt das im Juli eröffnete Zentrum für multimediales Lehren und Lernen (@LLZ) der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU)  zu seiner ersten Jahrestagung ein. Den teilnehmenden Lehrenden der Universität wird sich das LLZ in der Burse zur Tulpe im Hallischen Saal (Universitätsring 5) vorstellen und erste Ergebnisse sowie konkrete Arbeitsvorhaben präsentieren.

Gemeinsam soll über Erfahrungen, Perspektiven und Grenzen des technologisch gestützten Lehrens, Lernens und Forschens an der MLU berichtet und diskutiert werden.

Thematisch gliedert sich die Tagung „LLZ@2012“ in fünf Abschnitte:

Wir über uns: Das LLZ stellt sich vor.
Bestandsaufnahme: E-Learning-Akteure von Hochschulen präsentieren ihre Projekte, Erfahrungen und Wünsche.
Ermutigung: Keynote zu einer neuen Lehr- Lernkultur (Max Woodtli, Schweiz).
Dialog: Während der Postersession des LLZ stellen sich die Ansprechpartner der Fach- und Themenarbeitsgruppen vor.
Diskussion: E-Learning-Akteure und Interessenten debattieren in einer Podiumsdiskussion zur Thematik
„Zukunftsperspektiven E-Learning an der Martin-Luther-Universität – Mehrwert, Möglichkeiten und
Grenzen“.

Das vollständige Programm sowie die Kontaktdaten können Interessierte der Anmeldeseite für die Tagung entnehmen: http://www.llz.uni-halle.de/llz12.

Diejenigen, die nicht persönlich dabei sein können, haben die Möglichkeit, dem Tagungsgeschehen per Video-Stream (www.llz.uni-halle.de/stream) und / oder per Twitter
(#llz12) zu folgen.

Quelle: MLU Halle