„Du musst die Männer schlecht behandeln…“ im neu gestalteten Operncafé

Foto: (c)Falk Wenzel
Foto: (c)Falk Wenzel
Foto: (c)Falk Wenzel

Das neu gestaltete Operncafe lädt zu seiner ersten Veranstaltung ein. Am Donnerstag, den 4. Oktober um 20 Uhr ist die Inszenierung „Du musst die Männer schlecht behandeln…“  zu erleben, ein humorvoller musikalischer Abend mit Gabriele Bernsdorf und Mona Deibele, am Flügel begleitet von Tino Fiebig.

 Über 25 Firmen waren am Umbau des Operncafés der Oper Halle beteiligt und nahmen in der vergangenen Woche mit einer feierlichen Einweihung das neu gestaltete Café in Augenschein. Rolf Stiska, Geschäftsführer der Theater, Oper und Orchester GmbH sprach allen Beteiligten Firmen und Mitarbeitern des Hauses seinen persönlichen Dank aus. Nach der Fertigstellung der Ostfassade wurde der umfangreiche Umbau nach den Plänen des bpm Böllberger Planungsbüro Magerl im März dieses Jahres in Angriff genommen, obwohl er aufgrund der enormen Kürzungen durch die Landesregierung Sachsen-Anhalts zunächst auf Eis gelegt werden sollte. Die desolate bauliche Substanz machte diesen Umbau dennoch erforderlich. Das Operncafé, das vor der Umgestaltung 99 Plätze fasste, bietet nun Raum für ca. 200 Gäste und eignet sich aufgrund hervorragender Akustik als Veranstaltungsraum für kleine musikalische Veranstaltungsformate, Premierenfeiern, Matinéen und Firmenevents.

Auch die beliebte Reihe „Belle voci – Lieder und Literarisches“, die zuletzt im Intecta-Kreativquartier stattfand, wird nun im Operncafé fortgesetzt. Das erste Konzert mit dem Titel „comedy harmonies“ findet am Donnerstag, den 23. Oktober um 20.30 Uhr dort statt. Mitglieder des Chores der Oper Halle bringen unter der Leitung von Jens Petereit Lieder und Songs verschiedener Komponisten zu Gehör.

Am Klavier: Jens Petereit

Termine:

Donnerstag, den 4. Oktober um 20 Uhr „Du musst die Männer schlecht behandeln…“ im Operncafé
Donnerstag, den 23. Oktober um 20.30 Uhr „Belle voci – Lieder und Literarisches“ im Operncafé

Quelle: Bühnen Halle
Foto: Falk Wenzel