DMV: Staatskapelle Halle bot das Beste Konzertprogramm der Saison 2015/2016

(c) tannertext
(c) tannertext
(c) tannertext

ie Jury des Deutschen Musikverleger-Verbandes

(DMV) war sich einig: der Preis für das Beste Konzertprogramm der Saison 2015/2016 geht an die Staatskapelle Halle/Saale und ihren Generalmusikdirektor Josep Caballé-Domenech. Ein schönes Geschenk der Musikverleger, denn die Staatskapelle feierte in dieser Spielzeit ihren zehnten Geburtstag.

Winfried Jacobs, Vizepräsident des DMV zur Entscheidung der Jury: „Unter Leitung von GMD Josep Caballé-Domenech ist für diese Jubiläumssaison ein umfangreiches, vielfältiges Konzertprogramm mit mehr als 130 Veranstaltungen, Sinfonie- und Chorkonzerten, Kammermusiken, Schul- und Familienprogrammen entstanden – das alles ist eine Auszeichnung wert!“

Die acht Sinfoniekonzertprogramme stehen in dieser Saison unter dem Motto Widmung und beschäftigen sich mit der gesellschaftlichen und kulturellen Bedeutung von Orchestern. Diese Bedeutung muss immer wieder und kann gar nicht oft genug ins öffentliche Bewusstsein gerufen werden. Die Staatskapelle – selbst aus dem Zusammenschluss des Philharmonischen Staatsorchesters Halle mit dem Orchester der Oper Halle hervorgegangen – kann hier authentisch Position beziehen und hat dies bereits im 1. Sinfoniekonzert der Saison mit einem Auftragswerk des Meininger Komponisten Jens Marggraf eindrücklich belegt. Kaum ein Komponist wird zweimal aufgeführt, so dass eine abwechslungsreiche Reise durch die unterschiedlichsten musikalischen Stilregionen angetreten wird. Insgesamt drei Uraufführungen, Gastspiele, Kammermusikaufführungen und ein breites Education-Programm runden das nun ausgezeichnete Programm ab.

Die Verleihung der Urkunde findet am 7. März 2016 im Rahmen des 6. Sinfoniekonzertes unter der Leitung von GMD Josep Caballé-Domenech in der Georg-Friedrich-Händel-Halle statt.

Der DMV ist als Interessenvertretung ein Zusammenschluss von Musikverlagen aus dem gesamten Bundesgebiet. Mit rund 400 Mitgliedsverlagen repräsentiert der Verband ca. 90% des in der Bundesrepublik generierten Musikverlagsumsatzes.

Quelle: Bühnen Halle