Dior-Ausstellung endet am 14. Februar – nochmals Sonderführung

(c)Foto - Kunstforum Halle
(c)Foto – Kunstforum Halle

Im Kunstforum Halle endet am Sonntag, den 14. Februar  2016, die erfolgreiche Ausstellung „SCHMUCKstücke – Bijoux Christian Dior. Privatsammlung Gisela Wiegert 1955 – 2007“. E§s wirde an diesem Tag noch einmal eine Sonderführung mit der Sammlerin und Leihgeberin der Expostion, Gisela Wiegert, geben. Ab 15 Uhr gewährt sie im Kunstforum Einblicke in ihre exklusive Leidenschaft für Schmuck. Außerdem ist an diesem Tag der Katalog zur Ausstellung zum Sonderpreis von 19,90 Euro erhältlich.

Ob aus Leidenschaft oder aus Spaß – das Sammeln gehört zu den Lieblingsbeschäftigungen der Menschen. Nicht ohne Grund heißt es: „Sammeln macht glücklich“. Und wenn es danach geht, müsste Gisela Wiegert eine sehr glückliche Frau sein. Seit Ende der 1970er Jahre betreibt sie das Sammeln mit Leidenschaft. Eine Leidenschaft, die sich heute hauptsächlich in ihrer umfangreichen Modeschmucksammlung ausdrückt.

Ein Teil dieser Sammlung hat sie dem Kunstforum Halle zur Verfügung gestellt. Unter dem Titel „SCHMUCKstücke – Bijoux Christian Dior. Privatsammlung Gisela Wiegert 1955 – 2007“ werden noch bis zum 14. Februar 2016 mehr als 200 Arbeiten aus sechs Jahrzehnten Dior aus der Privatsammlung Gisela Wiegert erstmals der Öffentlichkeit präsentiert.

Dior-Ausstellung endet am 14. Februar 2016

Führung: 14.2., 15 Uhr

Eintritt: 2,50 € \ 2,00 € für Kunden der Saalesparkasse \ 1,50 € ermäßigt \ bei Führungen zzgl. 1,00 €

 

KUNSTFORUM HALLE

Bernburger Straße 8, 06108 Halle (Saale) \ Tel. 0345 6857660 \ www.kunstforum-halle.de \ Di, Mi, Fr 14 – 17 Uhr \ Do 14 – 19 Uhr \ Sa u. So, Feiertage 11 – 17 Uhr

Quelle und Foto: Kunstforum Halle