Branchenvielfalt und Unterhaltung – die Saalemesse ist eröffnet

(c)hallemesse
(c)hallemesse
(c)hallemesse

Die Saalemesse stößt seit ihrer Eröffnung am Freitag auf große Resonanz, darüber freut sich auch Thomas Pleye, Präsident des Landes-verwaltungsamtes. Er unterstrich bei seiner Eröffnungsansprache den großen Stellenwert für die regionale Wirtschaft und hob die Branchenvielfalt hervor. Er sowie Halles Wirtschaftsdezernent Wolfram Neumann und Thomas Keindorf, Präsident der Handwerkskammer, würdigten das unternehmerische Engagement, mit dem die HALLE MESSE den Standort in den letzten Jahren erfolgreich entwickelt hat.

Die Messe bietet bis zum Sonntag Branchenvielfalt, Unterhaltung und vor allem tolle Angebote. Die attraktive Mischung aus Produktpräsentationen, Unterhaltungsprogramm und Mitmach-Aktionen spricht insbesondere Familien an. Über 240 Aussteller erwarten die Besucher auf dem 13 000 m2 großen Ausstellungsgelände. Weitere Informationen zur Messe unter www.saalemesse.de.

Und Schlittschuhe kann man auch (Saalereporter berichtete). Jeder Besucher erhält mit dem Kauf seiner Eintrittskarte auch die Möglichkeit, während der Messeöffnungszeiten innerhalb der unten aufgeführten trainingsfreien Zeiten die benachbarte Eishalle kostenfrei zu nutzen. Und wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann diese gegen Gebühr ausleihen.

Die SaaleMesse hat am Wochenende täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Der Eintritt beträgt 5 € (Tageskarte), ermäßigt 4 €. Kinder (bis 10 Jahre) haben freien Eintritt, bei Vorlage der MZ-AboCard (gilt auch für Familienangehörige) sind es 4 €.

Quelle und Foto: Halle Messe