„Die kleine Meerjungfrau“ – 3.Familienkonzert im Puschkinhaus mit Schattenspiel

buehnenhalleAm 17. Februar ist in der Reihe der Familienkonzerte der Staatskapelle Halle im Puschkinhaus in der Kardinal-Albrecht-Str. diesmal ist die Puppenspielerin Steffi Lampe, begleitet von Susanne Lohse am Klavier mit dem musikalischen Schattenspiel „Die kleine Meerjungfrau“ zu Gast.

„Ja, ich wage es!“, singt die kleine Meerjungfrau, die sich unsterblich in einen Prinzen vom Festland verliebt. Sie ist anders als ihre Schwestern und wagt den Sprung aufs Trockene. Die Meerhexe zaubert ihr Menschenbeine, verlangt dafür aber die Stimme der kleinen Meerjungfrau. Frech und verträumt mit Livemusik und in zauberhafte Bilder gefasst, wird aus dem Märchenklassiker, frei nach Hans Christian Andersen, eine Geschichte die von einer großen Liebe und von dem starken Willen zum Leben erzählt. Klaviermusik von Felix Mendelssohn Bartholdy, Johann Sebastian Bach, Maurice Ravel und Béla Bartók lassen kleine wie große Träumer gleichermaßen eintauchen in eine Welt des Spiels aus Licht und Schatten, voller Farben, Klängen und Poesie.
Das Konzert beginnt um 11 Uhr, Karten zum Preis von 8 Euro (erm. 5 Euro) hält die Theater- und Konzertkasse bereit.

Quelle: Bühnen Halle