Die Grünen erinnern an Welt-AIDS-Tag

grueneAm 1. Dezember ist Welt-AIDS-Tag. Die sozialpolitische Sprecherin der Landtagsfraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Cornelia Lüddemann, hat dazu ein Statement abgegeben.

„AIDS – global und auch in Sachsen-Anhalt muss Prävention und Bekämpfung weiterhin im Fokus der Politik liegen. 35 Millionen Neuinfektionen weltweit und seit 2010 eine steigende Zahl an Neuinfektionen in Sachsen-Anhalt belegen dies leider nur allzu drastisch.“

„Seit 1988 dient der Welt-AIDS-Tag dazu, diese Immunschwäche-Krankheit zumindest an diesem Tag in das Bewusstsein der Öffentlichkeit zu rücken. Und das ist wichtig, denn jede Generation ist neu aufzuklären. Präventionsarbeit muss also immer wieder bei Null beginnen. Da dürfen wir auch als Land nicht nach lassen.“

„Auch Kampagnen zur Bekämpfung der Diskriminierung von Menschen mit dem Immunschwäche-Virus HIV sind notwendig. 30 Jahre nach Entdeckung des HIV-Viruses bestehen immer noch unbegründete Ängste im Umgang mit Menschen, die infiziert sind. Aufklärung und Informationen können diese Ängste abbauen. Nur so ermöglichen wir eine Gesellschaft, die eben auch an AIDS erkrankte Menschen einbezieht.“

Quelle: BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN