Deutschlandweiter Weltgästeführertag in Halle mit Gratis-Stadtführungen und Schausieden

stadtmarketing gaestefuehrertagAm Wochenende trafen sich mehr als 250 Interessierte, Gästeführer und Vertreter von Tourismusverbänden Sachsen-Anhalts in Halle.  Die Händelstadt hatte am Sonnabend  zur deutschlandweiten Eröffnung des Weltgästeführertages 2013 unter dem Motto „Menschen und Märkte“ eingeladen. Das Stadthaus war bis auf den letzten (Steh)-Platz gefüllt und  Halles Oberbürgermeister Dr. Bernd Wiegand, Staatssekretärin Dr. Tamara Ziechang (Ministerium für Wirtschaft und Wissenschaft Sachsen-Anhalts), Ingrid Schwoon (Vorstand des Bundesverbandes Deutscher Gästeführer e.V.) sowie Bärbel Pieper (Geschäftsführerin des Tourismusverbandes Sachsen-Anhalt e.V.) lobten das Engagement der Gästeführer in ganz Deutschland als wichtigen Aspekt für eine erfolgreiche Entwicklung der Tourismuswirtschaft.

Ausrichter der Auftaktfeierlichkeiten zum Weltgästeführertag 2013 ist der Interessenverband  Hallesche Gästeführer. Die Stadtmarketing Halle (Saale) GmbH hat ca. 30 der Gästeführer unter Vertrag und bietet täglich bis zu sechs Stadtführungen an.

Nach einem gemeinsamen Erinnerungsfoto auf Halles Marktplatz starteten die kostümierten Gästeführer Halles zu einer riesigen Stadtführung zu weiteren Märkten Halles (Alter Markt und Hallmarkt). Nach den einstündigen Rundgängen luden die Halloren, die Salzwirkerbrüderschaft im Thale zu Halle, zum Schausieden und einer zünftigen Verkostung mit Schlackwurst, Solei und Saline-Bräu in das Halloren- und Salinemuseum.

Quelle: Stadtmarketing Halle
Foto: © Stadtmarketing Halle