Das lange Objekt 5 Geburtstagswochenende

(c)sr-gt

Das Objekt 5 feiert Geburtstag und hat deshalb zu einem langen Wochenende eingeladen. Auch am 1. Mai kann man sich’s am Feiertag in der halleschen Musikkneipe gut gehen lassen.

Sa 29. 4. 2017
Einlass: 21 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Louie Prima, der übrigens aus Halle stammt und heute in Berlin lebt, ist Remix- Produzent und gehört zur ersten Riege der Electro Swing DJ’s in Deutschland. Die von ihm Anfang 2011 entwickelte CD-Serie „The Electro Swing Revolution“ (Lolas World Records) wurde zum Namensgeber der seit Mai 2012 existierenden erfolgreichen „Electro Swing Revolution Party“, die monatlich im Berliner Club Frannz, seit Herbst 2016 im Züricher Club Mehrspuhr und nun auch im Objekt 5 stattfindet. Darüber hinaus ist er Mitbetreiber des mit dem Electro Swing Award 2012 ausgezeichneten „Electro Swing Revolution Radio“. Kürzlich wurde der von ihm mit seinem Kollegen Wolfgang Lohr produzierte Song „Black Coffee“ als Musik zum 100 Jahre L’oreal-Werbespot ausgewählt!

So 30. 4. 2017
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

B.B. & The Bluesshacks lieben Musik und schaffen es, ihre Zuhörer im besten Sinne zu unterhalten. Mit einer Mischung aus Soul und Rhythm & Blues rocken die fünf Hildesheimer alles – von Clubs bis zu Festivals. Seit 25 Jahren sind sie nun weltweit unterwegs. Das Ergebnis: bald 4000 Konzerte und zahlreiche Preise vom „German Blues Award“ bis zur Auszeichnung als „Europas beste Bluesband“ durch französische Musikredakteure. Besonders live sind sie ein Erlebnis.

Mo 1. 5. 2017
ab 11 Uhr

The same procedure as every year – Der Objekt 5 Geburtstag beginnt mit einem Frühschoppen in den Biergärten rund ums Haus. Für die musikalische Erbauung sorgt wie gewohnt Brock’sWing Klapp auf der Dachbühne im Alten Biergarten.

1. 5. 2017
Einlass: 20 Uhr
Beginn: 21 Uhr

Sechs Jahre Jazz Session in unserem Haus. Das Jonas Timm Trio aus Leipzig eröffnet die Jubiläumsjam, die gleichzeitig auch das Objekt 5 Geburtstagskonzert ist. Jonas Timm (p), Paul Lapp (kb) und Philipp Scholz (dr) haben ihre Stücke zwar komponiert und arrangiert – was sie aber mit ihnen letztendlich anstellen, ist jeden Tag ein wenig anders. Jazz ist eben spannend.

 

Quelle: Objekt 5 – mehr Informationen auf der Webseite

 

Mehr lesen …