COUNTRY & BLUES NIGHT im Hof des Händel-Hauses

(c) Archiv Händelhaus 2013
(c) Archiv Händelhaus 2013
(c) Archiv Händelhaus 2013

Beim vierten Konzert des 10. Jazz-Sommers im Hof des Händel-Hauses auf (Schlechtwettervariante Glashalle) am Samstag, dem 06. August, um 20 Uhr, tritt die hallische Band „Southbound“  auf – Richy Zahn (voc, git), Holger Scotti Gottwald (git, mandolin, voc), Ecki Gleim (git, voc), Wieland Heinig (b), Ralf Schneider (dr).

Richi Zahn mit seiner außergewöhnlichen Stimme gilt als Zentrum der Band. Die Musik von Southbound lässt sich mit „Alternativ-Country“ oder „Singer Songwriter Musik“ mit dem nötigen Schuss Blues umschreiben. Bei Southbound klingt alles so echt, dass selbst ein „Original-Amerikaner“ nicht heraushört, das diese Musik mitten aus dem Herzen der mitteldeutschen Großstadtprärie entspringt.

Das letzte Jazz-Sommer-Konzert folgt am 13. August. Das Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt unter der Leitung von Ansgar Striepens wird einen fulminanten Schlusspunkt mit Big-Band-Sound im Breitwandformat setzen.

Tickets

10,00 € (keine Ermäßigung. Beim Kauf von mindestens drei Karten für drei unterschiedliche Konzerte gibt es im eingeschränkten Vorverkauf die Möglichkeit einer Reduktion um einen Euro pro Karte.)

Reservierung: Telefon: (0345) 50090-103 oder per

E-Mail: ticket@haendelhaus.de

 

Termine

Samstag, 6. August, 20 Uhr

COUNTRY & BLUES NIGHT

Southbound (Halle) mit Richy Zahn (voc, git), Holger Scotti Gottwald

(git, mandolin, voc), Ecki Gleim (git, voc), Wieland Heinig (b), Ralf Schneider (dr)
Samstag, 13. August, 20 Uhr

SWING, FUNK & LATIN

Klassischer Big-Band-Sound mit dem Jugendjazzorchester Sachsen-Anhalt

Musikalische Leitung: Ansgar Striepens

Quelle: Stiftung Händel-Haus

Mehr lesen …