City Gemeinschaft gegen Umnutzung des ehemaligen Hela Baumarktgeländes zur Einzelhandelsfläche

(c)sr-gt

Zum Thema der Umnutzung des Hela-Baumarktgeländes hat die City-Gemeinschaft einen Brief an die Mitglieder des Stadtrates der Stadt Halle gerichtet (Originalwortlaut):

Die City Gemeinschaft und dessen Mitglieder sprechen sich gegen die Umnutzung des ehemaligen Hela Baumarktgeländes in der Dieselstraße in eine innenstadtrelevante Einzelhandelsfläche aus.

Die Entscheidung des Ausschusses für Planungsangelegenheiten stößt bei der City Gemeinschaft Halle auf Unverständnis. Das Einzelhandels- und Zentren- Konzept der Stadt Halle sieht keine weiteren innenstadtrelevanten Ansiedlungen außerhalb der festgelegten Standorte vor. Die City Gemeinschaft befürchtet durch eine Flächennutzungsänderung, die Aufweichung der Einzelhandelskonzeption, den Verlust an Gewerbeflächen und damit die Schaffung eines Präzedenzfalles.

Wir geben weiterhin zu bedenken, dass im Falle des Globus Neubaus, am verbleibenden alten Standort, sich ein zusätzlicher Wettbewerber mit voraussichtlich weiteren innenstadtrelevanten Sortimenten ansiedeln und somit durch den Globus Neubau mindestens 8.570 qm neue zusätzliche Einzelhandelsfläche an gemäß EHuZK nicht integriertem Standort entstehen könnte.

Außerdem bietet die Citygemeinschaft Gespräche zum Thema an.

Quelle: City-Gemeinschaft

Mehr lesen …