Chancen für Jugendliche beim Endspurt auf Ausbildungsmarkt

© Michael Deutsch - IHK Hauptsitz IHK Halle-Dessau in Halle
© Michael Deutsch - IHK  Hauptsitz  IHK Halle-Dessau in Halle
© Michael Deutsch – IHK
Hauptsitz IHK Halle-Dessau in Halle

Gute Aussichten gibt es für Jugendliche auch jetzt noch auf dem Lehrstellenmarkt. Kurz vor Beginn des Ausbildungsjahres werden  noch über 220 freie Ausbildungsplätze in der Internet-Lehrstellenbörse der Industrie- und Handelskammer Halle-Dessau (IHK) angeboten. Die Ausbildungsplätze  können kostenfrei unter www.halle.ihk.de abgerufen werden. Außerdem bietet die IHK Schulabgängern und Nachfragern, die noch auf der Suche nach der passenden Ausbildung sind, eine individuelle Beratung durch die Ausbildungsberater vor Ort.

„In fast allen 185 IHK-Berufen sind noch Lehrstellen frei! Die Jugendlichen sollten jetzt ihre Ausbildungschance nutzen“, betont Dr. Simone Danek, Geschäftsführerin für Aus- und Weiterbildung bei der IHK. „Der Fachkräftebedarf der Wirtschaft in unserer Region ist ausgesprochen hoch. Die Möglichkeiten für eine betriebliche Berufsausbildung sind hervorragend.“ Allein in der IHK-Lehrstellenbörse würden noch über 220 Ausbildungsplätze in zahlreichen IHK-Berufen angeboten.

An die Adresse der Jugendlichen mit mehreren Ausbildungsverträgen gerichtet, fordert Danek: „Jugendliche, die mehrere Verträge in der Tasche haben, sollten auch die Unternehmen informieren, bei denen sie nicht anfangen werden.“ Der Unternehmer könnte im Endspurt des Ausbildungsmarktes versuchen, diese Stelle nochmals zu besetzen. „So erhalten Jugendliche eine Chance, bei denen es mit der Lehrstelle bisher noch nicht geklappt hat.“ In der IHK-Lehrstellenbörse sind unter anderem zahlreiche freie Ausbildungsplätze in den Berufen Bürokaufleute, Fachkraft für Lagerlogistik, Kaufleute im Groß- und Außenhandel, Koch/Köchin, Mechatroniker/-in, Kaufleute im Einzelhandel gelistet.

Quelle: IHK Halle
Foto: © Michael Deutsch – IHK, Hauptsitz IHK Halle-Dessau in Halle