Bürgerbeteiligung online organisieren

Faacebook, Flasmob & Co. für medienwirksame Vereinsarbeit nutzen, darum geht es in einem Seminar am 20.11.2012 von  17:00 Uhr bis 21:30 Uhr in der Erhardt Hübner Stiftung (Foto) in Halle.

Die neuen Beteiligungsformen wie Social Media, Online-Petition, Liquid Feedback oder Flashmob bieten Parteien, Vereinen und Verbänden viele Werkzeuge und Möglichkeiten, um auf die eigenen Aktivitäten aufmerksam zu machen oder Unterstützer für die eigene Sache zu mobilisieren.

Gerade die junge Generation lässt sich über Facebook, Twitter und Co. für Projekte begeistern. Doch nicht jedes Online-Werkzeug ist für jeden Verein oder Initiative geeignet.

In diesem 4-stündigen Seminar lernen Sie anschaulich die neuen Beteiligungs- und Präsentationsmöglichkeiten kennen. Außerdem entwickeln Sie gemeinsam  mit dem Seminarleiter erste Ansätze, wie Sie die Online-Dienste am Besten in ihre Vereinsarbeit integrieren können.

Die Themen:

* Überblick: Vereinsarbeit 2013 online/offline
* Vorstellung von Beteiligungsformen
* Beteiligungsformen in der Praxis
* Jugendkultur Social Media?
*Öffentlichkeitsarbeit 2.0 für meinen Verein

Das Programm:

Begrüßung und Vorstellung
der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Thomas Mergen

Bürgerbeteiligung über das Internet
Bestandsaufnahme, Möglichkeiten, Risiken, Ausblicke

Beteiligungsformen im Überblick
Facebook, Liquid Feedback, Flashmob, Online-Petitition

Praxis: Öffentlichkeitsarbeit 2.0
Erfolge und Misserfolge in Online-PR

Jugendkultur Social Media?
Jugendliche Zielgruppe gezielt für Vereinsarbeit begeistern

Mein Konzept: Eigene Ideen für Online-PR und
Aktionen entwickeln

Fragen und Diskussion

gegen
21:00 Uhr
Ende der Veranstaltung

20.11.2012, 17:00 Uhr bis 21:30 Uhr
in Halle
Seminarbeitrag: 10,00 EUR
Veranstalter: Regionalbüro Mitteldeutschland

In diesem 4-stündigen Seminar lernen Sie anschaulich die neuen Beteilungs- und Präsentationsmöglichkeiten kennen. Außerdem entwickeln Sie gemeinsam erste Ansätze, wie Sie die Online-Dienste am besten in ihre Vereinsarbeit integrieren können.

Weitere Infos und Anmeldung
http://ax.vg/2fs