Burg 100 – Jubiläumsprogramm zum Geburtstag der halleschen Kunsthochschule wurde aktualisiert

(c) sr-gt
(c) sr-gt
(c) sr-gt

Anläßlich des 100. Geburtstages der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle präsentiert sich die Hochschule mit zahlreichen Ausstellungen, Veranstaltungen und einer studentischen Festwoche. Für einzelne Projekte kooperiert sie mit Partnerinstitutionen wie den Franckeschen Stiftungen und dem Kunstmuseum Moritzburg Halle (Saale). Zum Auftakt des Sommersemesters wurde jetzt ein aktualisiertes Programm veröffentlicht, das einen gegenwärtigen Ausblick auf die Aktivitäten des Jahres gibt.

Mit dem Beginn des Sommersemesters werden Ausstellungen eröffnet, die einmal mehr Einblick in das Wirken und Schaffen der BURG geben werden:

Vom 16. April bis 7. Juni 2015 findet die Ausstellung „Professoren und Professorinnen der BURG aus Kunst und Design… explorieren, falten, forsche(l)n,  fühlen …“  im Volkspark Halle statt, eine Gesamtschau aller an der BURG lehrenden Professoren und Professorinnen. Integraler Bestandteil der Ausstellung ist eine diskursive Plattform, auf der Fragen des künstlerischen und gestalterischen Schaffens und die Aufgaben einer Kunsthochschule im 21. Jahrhundert diskutiert werden. Die Eröffnung findet am 15. April 2015 um 18 Uhr statt.

Am 23. April 20154 eröffnet die Ausstellung „Assoziationsraum Wunderkammer“ im Historischen Waisenhaus der Franckeschen Stiftungen zu Halle. Vom 24. April bis 16. August 2015 werden hier in Kooperation mit den Franckeschen Stiftungen künstlerische und gestalterische Arbeiten von Alumnis der BURG und internationalen Künstlern zu sehen sein, die die Prinzipien der Kunst- und Naturalienkammer reflektieren. Den Auftakt der Ausstellung bildet ein Workshop am 24. und 25. April zum Thema „Vernetzungen“.

Bereits im Januar wurde das Jubiläumsprogramm mit der Ausstellung „Die 100 besten Plakate der BURG“ in der Burg Galerie am Volkspark eröffnet. Diese präsentierte das Plakatschaffen der BURG und deren Präsenz im öffentlichen Raum in den letzten hundert Jahren. Im März lud die Ausstellung „Entdeckungen“ ein, die Bücher der BURG aus den verschiedenen Fachrichtungen zeigte.

Mehr Informationen: 100.burg-halle.de