Bürgerversammlung: Neugestaltung des Böllberger Weges

stadthauskleinAm Montag, dem 21. Oktober 2013, informiert die Stadt Halle Anwohner und interessierte Bürger über die Pläne zur Neugestaltung des Böllberger Weges   in einer Bürgerversammlung. Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr im Festsaal des Stadthauses am Marktplatz 2 statt.

Hintergrund:
Die Stadt Halle, die Stadtwerke Halle und die Hallesche Verkehrs-AG haben in diesem Jahr mit dem Ausbau des Streckennetzes der Straßenbahn in diesem Bereich begonnen. Der erste Streckenabschnitt Torstraße wurde im Oktober fertiggestellt. Als nun folgender Bauabschnitt schließt sich die Umgestaltung des nördlichen Böllberger Weges an. Diese Baumaßnahme betrifft den Streckenabschnitt zwischen dem westlichen Ende der Torstraße und der Querung der Hafenbahntrasse in Höhe Wendeschleife Böllberg. Schwerpunkt des Vorhabens sind der Ausbau der Bahnanlagen und die barrierefreie Gestaltung der Haltestellen. Die Fahrbahnen erhalten einen neuen lärmmindernden Asphaltbelag. Ebenso werden die Radverkehrsanlagen und Gehwege neu- und ausgebaut. Darüber hinaus sind neue Alleebäume und zusätzliche Parkplätze entlang des Böllberger Weges geplant.

In der ersten Stufe des Projektes „Stadtbahn“ Halle soll die Linie 1 ausgebaut werden. Hierzu gehören sechs Teilprojekte: Dessauer Straße/Frohe Zukunft, Steintor, Große Steinstraße, Rannischer Platz und Torstraße, Böllberger Weg und Südstadtring/Veszpremer Straße. Durch die Baumaßnahmen sollen Reisegeschwindigkeit, Pünktlichkeit und Zuverlässigkeit der Bahnen verbessert werden und der Komfort für die Fahrgäste steigen.

Quelle: Stadt Halle