Bühnen Halle laden am 2. September mit vielseitigem Programm zur Spielzeiteröffnung ins Opernhaus ein

Foto: T.Mergen

Die Spielzeit 2018/19 hält für die Besucher der halleschen Bühnen einige Highlihgts bereit. Ein Bild davon können sich Hallenser und Gäste am 2. September ab 14 Uhr zur Spielzeiteröffnung im Opernhaus machen. Oper, neues theater, Thalia Theater, Staatskapelle und Puppentheater präsentieren an diesem Tag ihren aktuellen Spielplan. Gleichzeitig sind erste Ausschnitte aus den Neuproduktionen jeweils um 14 Uhr und um 16 Uhr in der neuen Raumbühne BABYLON zu sehen.

In einer Talkrunde ist Autor und Theaterregisseur Axel Ranisch – NACKT ÜBER BERLIN – zu erleben und das  Puppentheater mit seiner Lounge zum Verweilen ein. Freuen können sich die Besucher auch über Einblicke in die Werkstätten der Maske. Ein weiterer Höhepunkt ist die offene Probe des Familienmusicals ANNIE mit dem Kinder- und Jugendchor. Auch die Fans des Balletts Rossa kommen auf ihre Kosten. Balletttänzerin Emma Harrington lädt zum offenen Training ein. Für Kinder und Jugendliche bieten die Theaterpädagoginnen der Bühnen Halle Kurzworkshops an, bei denen die Teilnehmenden  echte Theaterluft schnuppern können.

Spielzeiteröffnung der Bühnen Halle

02.09. 2018 | 14-18 Uhr | Oper Halle

Quelle: TOOGH

 

Mehr lesen …