Buchvorstellung im Kunstforum – “Verm@ilt” zwischen Halle und Leipzig

Verm@ilt - Coverfoto: ©MDV
Verm@ilt -  Coverfoto: ©MDV
Verm@ilt – Coverfoto: ©MDV

Am 26. September wird  im Kunstforum Halle der E-Mail-Roman “Verm@ilt” vorgestellt.

 Attraktive Romanautorin sucht passenden Vorleser zwecks Vermailung – so hätte der Anzeigentext in der Kontaktanzeige von Anja Nititzki heißen können. Auf ihrer Suche nach einem Lesepartner für die Buchpremiere ihres E-Mail-Romans in Halle durfte sie Bekanntschaft mit dem Leipziger Schauspieler Johannes Gabriel machen.

Einen E-Mail-Roman kann man zwar allein schreiben, aber nie allein vorlesen. Am 26. September, Beginn 19.30 Uhr, feiert der Mitteldeutsche Verlag im Kunstforum Halle Buchpremiere. Die Autorin, vielen bekannt als MDR-Reporterin, und der Schauspieler werden gemeinsam aus “Verm@ilt” vorlesen. Geboten wird ein unterhaltsamer Lesungsabend im Doppelpack mit einem Schuss Erotik.

Es ist kein Zufall, dass die beiden Protagonisten des Abends den Romanfiguren wie aus dem Gesicht geschnitten sind, auch wenn die Geschichte von Roger und Anna nicht ihre eigene ist: Roger, verheirateter Vater und Autor aus Bonn, lernt auf einer Lesereise die Journalistin Anna aus Leipzig kennen. Sie sind voneinander begeistert. Anna macht den ersten Schritt, schreibt eine Mail. Bald geraten die beiden in einen Konflikt aus Treue und Verrat. Aufgrund der Distanz zwischen ihren Wohnorten können sie ihre Gefühle nur schriftlich ausleben und sich nur selten treffen. Das Liebespaar wagt ein Experiment: Ein Doppelleben zwischen Liebe und Ehealltag, zwischen Osten und Westen, zwischen Fantasie und Realität.

Johannes Gabriel, geb. 1969 in Leipzig, studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater Leipzig, war von 1995 bis 2005 Ensemblemitglied am Neuen Theater Halle und arbeitet seitdem freiberuflich als Schauspieler/Sprecher. Seit 2008 ist er Mitglied im Improvisationstheater „Theaterturbine“. Er wirkte und wirkt in diversen Theater- und TV-Produktionen mit.

Anja Nititzki, geb. 1973, aufgewachsen in der DDR, lebt und arbeitet in Halle (Saale). Seit dem Jahr 2000 produziert die freie Journalistin Fernsehreportagen, steht als Reporterin vor der MDR-Kamera und als Moderatorin auf der Bühne.

Eintritt: 5 Euro \ 4 Euro für Kunden der Saalesparkasse \ 3,50 Euro ermäßigt \ Veranstalter: Stiftung der Saalesparkasse und der Mitteldeutscher Verlag

Quelle: Kunstforum

Bildanlage:
Cover „Verm@ilt“, Anja Nititzki (Foto: Rüdiger Schestag), Johannes Gabriel (Foto: Zweiton Photographie)

Mehr lesen …