Buchpremiere: Aktfotografie. klassisch & experimentell

(c) MDV - Cover des bildbandes
(c) MDV - Cover des bildbandes
(c) MDV – Cover des Bildbandes

Der Leiter der Sammlung Fotografie an der Stiftung Moritzburg Halle, T. O. Immisch, präsentiert am Mittwoch, dem 16. Oktober 2013, um 19.00 Uhr, präsentiert  in der Galerie Nord (Bernburger Str. 14) den von ihm im Mitteldeut schen Verlag herausgegebenen Bildband „Aktfotografie. klassisch & experimentell 1964–2013“.  Anwesend sind auch Gert Kiermeyer, Eva Mahn, Rudolf Schäfer, Uwe Jacobshagen und andere beteiligte Fotografen. Der Eintritt ist frei. Die Buchpremiere findet statt im Rahmen der von Immisch kuratierten Ausstellung „Die Halle-Akte. 50 Jahre Akt- und Körperfotografie aus Halle“, die noch bis zum 2. November 2013 in der Galerie Nord zu sehen ist.

Akt ist und zeigt mehr und anderes als bloße Nacktheit. Akt ist die bewusst gestaltete Darstellung nackter Körper. Das reicht vom Aktporträt oder rein formalen Kompositionen bis zu erotischen Szenen. Was neben aller ästhetischen und gestalterischen Raffinesse immer eingeht ins Bild, ist das Verhältnis der Fotografen zu ihrem Motiv, ihrem Modell. Beide zusammen schaffen das Bild. Welche Vielfalt der Möglichkeiten Modelle, Fotografinnen und Fotografen dabei haben, zeigt die im Buch enthaltene Auswahl von Akt- und Körperfotografien aus den letzten 50 Jahren u.a. von Eva Mahn, Olaf Martens, Rudolf Schäfer und Wolfgang Schröter.

Buchpremiere:
16.10.2013
19.00 Uhr
Galerie Nord
Bernburger Str. 14
06108 Halle (Saale)
Eintritt frei

Quelle und Cover-Foto: MDV