BSV will Deutscher Meister werden

Foto: BSV
Foto: BSV
Foto: BSV

Die  Böllberger Slalomkanuten wollen  bei den deutschen Meisterschaften vom 18. – 20.7.2014 in Augsburg um den Titel „Deutscher Meister“ im Kajak (K1), Canadier-Einer (C1), Canadier-Zweier (C2) und in den Mannschaftswettbewerben wieder richtig absahnen. Über 480 Starter werden bei der deutschen Jugend- und Junioren- und Seniorenmeisterschaft um Plätze kämpfen, das ist eine
riesige Herausforderung für den Veranstalter Augsburger Kajakverein .

Für die deutsche Jugendmeisterschaft (14/16 Jahre) sind am Start: Felix Göttling (C1), Marc Harlak (C1), Leo Braune (C1), Eric Borrmann (C1), und die deutschen Schülermeister 2013 Eric Borrmann / Leo Braune (C2). Die Junioren (17/18 Jahre) werden durch Willi Braune (C1), John Franke (K1) und den Vorjahressieger Paul Grunwald (K1) vertreten der zusammen mit Europameister Timo Trummer im C2 auch für die Renngemeinschaft Sachsen-Anhalt startet. In der Leistungsklasse ab 18 Jahre sind am Start: die deutsche Meisterin 2012 – Lisa Fritsche (K1), Martin Trummer (C1), David Franke (K1) und die deutschen Meister 2013: Kai und Kevin Müller (C2).

Zudem stellen sich die besten BSV Kanuten den Mannschaftswettbewerben mit je einer Canadier-Mannschaft, einer Kajak-Mannschaft, sowie die Renngemeinschaften Sachsen-Anhalts mit mehreren C2-Mannschaften der Mission „Deutscher-Meister im Team. Hier müssen drei Boote den gehängten Parcours so schnell und fehlerfrei wie möglich herunterfahren. Die Böllberger Kanuten
sind insgesamt mit 14 Einzelstarts und mehreren Mannschaften auf Medaillenjagd im Eiskanal Augsburg.

Scharfer Start ist für die Jugend und Junioren am Freitag. Hier finden am ab 9:30 Uhr die Qualifikationen für die Halbfinals am Samstag statt. Ab 17:30 Uhr werden die ersten deutschen Meister in den Mannschaftsläufen ausgefahren. Samstag starten dann alle qualifizierten BSV Athleten ab 9:30 Uhr in die Halbfinals und holen sich die Startberechtigung für die ab 14:30 Uhr stattfindenden Finalläufe. Der Tag wird dann ab 19:30 Uhr mit der Siegerehrung hoffentlich erfolgreich für die jungen Böllberger Wildwasserspezialisten enden.

Samstag geht es dann für die Senioren der Leistungsklasse mit der Qualifikation für die Halbfinals am 15:00 Uhr los. Sonntag starten das die qualifizierten Böllberger Kanuten ab 11:30 Uhr in die Halfinales und paddeln so zur Startberechtigung der ab 14:30 Uhr stattfindenden Finals. Ab 15:30 Uhr erfolgt die Siegerehrung der hoffentlich auch hier erfolgreichen Böllberger Equipe.

Quelle: BSV über Pandamedien
Foto: BSV