BSV gewinnt Harzpokal und stellt 15 Landesmeister

(c)BSV Halle - Cedric Trödel / Felix Göttling
(c)BSV Halle - Cedric Trödel / Felix Göttling
(c)BSV Halle – Cedric Trödel / Felix Göttling

Die zweite Auflage des Kanuslalom „Harzpokales“ Am Fuße des Brockens fand  bei morgendlichem Frost und darauffolgendem herrlichen Herbstwetter  in Königshütte am 27.9.2013 statt. Sechzehn Vereine wollten sich den Abschlusswettkampf der Saison 2013 mit 121
Teilnehmern nicht entgehen lassen. Die Böllberger Kanuten konnten neben vielen Einzeltiteln und guten Platzierungen in den Wettkämpfen den zweiten „Harzpokal“ gewinnen.

Der BSV dazu:

Die Strecken auf der Kalten Bode ist anspruchsvoll und auch richtig lang. Von allen Kanuten wird hier technisches Feingefühl im oberen und unteren Bereich der Strecke verlangt und auf der dazwischen liegenden Sprintstrecke Kondition und Ausdauer. Die BSV Kanuten waren in allen Wettkämpfen sehr gut unterwegs. Die erfahrenen Wettkämpfer Rolf Herrmann (K1), Martin Trummer (C1) und Andreas Awe / Martin Trummer (C2) und auch Annett Streich (C1) sicherten sich ihren Harzpokal bei den Erwachsenen. David Franke (K1), John Franke (K1), Willi Braune (C1), Timo Trummer / Paul Grunwald (C2) zeigten mit ihrem Sieg als Junioren, dass sie durchaus auf dem Level der Erwachsenen mitfahren können, während die Schüler Felix Göttling (C1), Eric Borrmann / Leo Braune (C2), Cedric Trödel / Felix Göttling (C2), die starke C1 Mannschaft Felix Göttling – Leo Braune – Eric Borrmann und das jüngste Boot mit Max Mittinger (K1) die Liste der Pokalsieger vervollständigten. Fünf zweite Plätze und zwei dritte Plätze trugen zum Erfolg der Gesamtwertung bei.

Die Mehrzahl der teilnehmenden Wettkämpfer kamen vom Leipziger Kanuverein, dem Zeitzer Kanuverein und dem Böllberger Sportverein, neben vielen anderen bundesweit angereisten Vereinen. Alle Teams kämpften mit ihren besten Platzierungen um den Harzpokal, den der BSV Halle (137 Punkte) vor Leipzig (109 Punkte) und Zeitz (81 Punkte) gewinnen konnte.

Gleichzeitig wurde an der Kalten Bode auch die Landesmeisterschaft der Erwachsenen, Jugend, Junioren und Schüler A gewertet. Hier stellte der BSV Halle insgesamt fünfzehn Landesmeister im Kanuslalom für Sachsen-Anhalt 2013.

Die Landesmeistern des BSV Halle im Kanuslalom Sachsen Anhalt:

Sebastian Winter (Herren K1),

Rolf Herrmann (Altersklasse K1),

David Franke (männl. Junioren K1),

John Franke (männl. Jugend K1),

Martin Trummer (Herren C1),

Rolf Herrmann (Altersklasse C1),

Willi Braune (Junioren K1),

Anett Streich (Altersklasse Damen C1),

Andreas Awe / Martin Trummer (Herren+Mix, C2)

Paul Grunwald / Timo Trummer (RG Sachsen-Anhalt, Junioren, C2)

Eric Borrmann / Leo Braune (Schüler A, C2)

Antonia Leske (Schülerinnen A, K1)

Göttling-Braune-Borrmann (Schüler A, 3xC1)

Franke-Grunwald-Franke (Jugend/Junioren, 3xK1)

Kies-Trödel-Töpfer (Schüler, 3xK1)

Quelle: BSV über Pandamedien

Foto: (c)BSV Halle – Cedric Trödel / Felix Göttling