BSV – Borrmann/Braune qualifizieren sich für Junioren Kanuslalom-Nationalmannschaft

Foto: ©BSV Halle -Borrmann/Braune
Foto: ©BSV Halle -Borrmann/Braune
Foto: ©BSV Halle -Borrmann/Braune

Wie der BSV Halle informiert, haben Eric Borrmann (16) / Leo Braun (14) den Sprung in die Jugend- und Junioren Nationalmannschaft geschafft.

Hier der ausführliche Bericht:

Die Konzentration und Motivation der vielen angereisten Athleten, Trainer, Betreuer und Organisatoren wurden an der Naturstrecke auf der Saalach wieder einmal auf die Probe gestellt. Nach starken Regenfällen in der Nacht zu
Donnerstag war der Fluss übervoll und eine Rettung, Bergung von Kanuten nicht gewährleistet. Also wurde der Freitag als erster Wettkampftag gestrichen und der Wettkampfbeginn am Samstag und Sonntag neu angesetzt. Mit
der Gewissheit an beiden Tagen ihr Bestes zu geben, posteten Freitagabend Borrmann/Braune via Facebook: „So, morgen geht’s dann endlich los hier in Lofer ! Die Strecke hängt und unsere Startzeiten sind 15:46 und 18:06 ! Wir
geben unser Bestes. Drückt uns die Daumen.“  Das C2-Boot der Augsburger Jakob Mayer / Niklas Brauneis wurden die zwei Hallenser aber einfach nicht los. So wurde es am Schluss noch einmal richtig spannend. Nach zwei Drittplatzierungen von Mayer / Brauneis in Lofer war Punktegleichstand zwischen den Kontrahenten in der Qualifikation auf der Saalach. Hier half Eric und Leo nun die bessere Platzierung ihres zweiten Qualifikationslaufes
in Augsburg mit dem zweiten Platz. „Ich weiß, das ist immer alles total schwierig zu erklären wie: Streichwerte, Punkteaddition und Besserplatzierungen zum Ergebnis führen, aber zum Schluss hat es gereicht“ freute sich ihr Heimtrainer Martin Trummer. Noch auf der Heimfahrt posteten Eric und Leo voller Freude: „Wir sind in der Junioren-Nationalmannschaft 2015 !!! Ein 4. Platz gestern und ein 5. Platz heute haben uns gereicht, um
uns zu qualifizieren! Wir wussten, dass es für uns schwer wird in Lofer, aber wir sind trotzdem sehr zufrieden mit den beiden Wettkämpfen und freuen uns auf die Trainingslager mit dem Nationalteam und insbesondere auf die
Europameisterschaft! Herzlichen Glückwunsch auch noch an unsere Freunde Lehrach/Tuchscherer und natürlich auch an Weber/Hecht ! Vielen Dank an alle, die uns die Daumen gedrückt haben und uns angefeuert haben.“

Des einen Freud ist des nächsten Enttäuschung. Stella Mehlhorn hatte es in der Hand ebenfalls in die Jugend- und Junioren Nationalmannschaft zu fahren. Je eine Torstangenberührung pro Wettkampftag machten die berechtigten
Hoffnungen sich gegen Maren Lutz (WSF 31 Köln) durchzusetzen zunichte. In Stella steckt noch viel Potential und daran gilt es nun zu arbeiten, damit es im nächsten Jahr mit der Qualifikation klappt. Das Fazit nach den schweren Qualifikationswochen der Leistungsklasse und Jugend / Junioren kann sich sehen lassen: Mit Lisa Fritsche (K1), Kai und Kevin Müller (C2) in der A – Nationalmannschaft, Willi Braune (C1) in der U23-Nationalmannschaft und
Eric Borrmann / Leo Braune (C2) in der Jugend- und Juniorennationalmannschaft haben es vier hallesche Boote mit sechs Athleten in die Nationalmannschaft geschafft. Ein starke Leistungen der Athleten, aber auch aller Übungsleiter, Trainer, Betreuer und Unterstützer.

Die Sportler der Leistungsklasse haben zur Europameisterschaft vom 28. – 31. Mai in Markkleeberg ihren ersten großen Auftritt. Da hoffen natürlich Lisa, Kai und Kevin auf gute Bedingungen und Unterstützung der heimischen Fans.

Platzierungen im Nachwuchscup und der Nationalmannschaftsqualifikation:
Herren C2: 3. Eric Borrmann / Leo Braune (Qualifiziert für EM Krakow)
Damen K1: 4. Stella Mehlhorn,  11. Sarah Tauer, 17. Constanze Feine
Herren K1: 15. John Franke
Herren C1:  9. Marc Harlak, 13. Leo Braune

BSV Halle über Pandamedien
Foto: BSV Halle

Mehr lesen …